-- Anzeige --

Automechanika Shanghai 2023: Erfolgreiches Comeback

Automechanika Shanghai 2023
Die Automechanika Shanghai findet in diesem Jahr zum 18. Mal statt.
© Foto: Willie A. Boehler

Zum Start der 18. Automechanika Shanghai war die Atmosphäre von Aufbruchsstimmung geprägt. In den Hallen herrschte großer Andrang, um die neuesten Entwicklungen und Innovationen auf Asiens größter Aftersales-Messe zu entdecken.


Datum:
01.12.2023
Autor:
Willie A. Boehler
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

"Wir sind zurück" – unter diesem Motto hat die 18. Automechanika Shanghai am vergangenen Mittwoch ihre Pforten im National Exhibition and Convention Center Shanghai geöffnet. Die Atmosphäre war geprägt von Aufbruchsstimmung, zahlreiche Fachbesucher und Entscheidungsträger füllten die Hallen, um die neuesten Entwicklungen und Innovationen auf Asiens größter Aftersales-Messe zu entdecken. Philippe Thegner, General Manager von Rheinmetall, kommentierte die Veranstaltung treffend mit den Worten: "Life is back, auch wenn die Konkurrenz größer geworden ist."

Mit 5.652 Ausstellern aus 41 Ländern und Regionen, darunter 16 Länder-Pavillons aus Frankreich, Deutschland, Italien, Polen, Singapur, Türkei, USA, präsentiert die Automechanika Shanghai noch bis 2. Dezember eine beeindruckende Vielfalt an Produkten und Lösungen. Branchenführer wie Bosch, ZF, Rheinmetall, Mahle und Huirun sind wieder vor Ort, um Innovationen in den Bereichen Smart Electric Vehicle-Diagnostik, Konnektivitätsservices, neue Energiebremssysteme, Sensoren und vieles mehr vorzustellen.

Automechanika Shanghai 2023
Auch der deutsche Branchenführer Bosch ist in Shanghai präsent.
© Foto: Willie A. Boehler

Ein besonderer Fokus liegt dieses Jahr auf dem "Innovation4Mobility"-Bereich, der entscheidende Trends in der Automobiltransformation hervorhob. Vier Showcase-Bühnen, darunter die Innovation4Mobility Hauptbühne, der zukünftige Mobilitätsbereich, die Green Repair Area und der Customizing X -Tech-Bereich, zeigen wegweisende Entwicklungen in den Bereichen NEVs (New Energy Vehicles), Wasserstofftechnologie, Konnektivität und Autonomes Fahren.

Besonders beeindruckend ist aktuell der Anstieg des EV-Umsatzes in China, dem weltweit größten Automarkt. In diesem Jahr stieg der Umsatz um etwa 29 Prozent, und mit über sieben Millionen produzierten Einheiten fertigt China nun 70 Prozent aller weltweit hergestellten Elektrofahrzeuge. Dies unterstreicht die führende Rolle des Landes in der Elektromobilität und verdeutlicht die Dynamik und Innovationskraft der Branche, die auf der Automechanika Shanghai eindrucksvoll erlebbar ist.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.