-- Anzeige --

Klage im Abgas-Skandal: Skoda muss Auto nicht ersetzen

Im Abgas-Skandal muss die VW-Tochter Skoda einem Kunden aus Brandenburg dessen Wagen nicht ersetzen.
© Foto: Frank Wagner/Fotolia

Das Landgericht Berlin hat die Klage eines 35-Jährigen aus Zossen zurückgewiesen. Es bezweifelte, dass der erhöhte Schadstoffausstoß ein Sachmangel sei.


Datum:
23.09.2016
1 Kommentare

-- Anzeige --

Im Abgas-Skandal muss die VW-Tochter Skoda einem Kunden aus Brandenburg dessen Wagen nicht ersetzen. Das Landgericht Berlin wies die Klage des 35-Jährigen aus Zossen am Freitag zurück, wie eine Sprecherin sagte. Der Mann hatte wegen der Abgasmanipulationen verlangt, dass ihm ein mangelfreies Fahrzeug geliefert wird. Er hatte seinen Skoda Superb seit sechs Jahren gefahren, ohne dass es Grund zur Beanstandung gegeben hätte.

Das Gericht bezweifelte, dass der erhöhte Schadstoffausstoß ein Sachmangel sei. Konkret sah es der Senat als fraglich an, ob der Schadstoffausstoß Teil der sogenannten Beschaffenheitsvereinbarung im Kaufvertrag sei, wie die Sprecherin erklärte. Dort ist festgelegt, wie das Fahrzeug üblicherweise beschaffen ist, was die Grundlage für die Sachmängelhaftung bildet.

Der Volkswagen-Konzern hat allein in Deutschland eine Rückrufaktion für rund 2,6 Millionen Diesel-Fahrzeuge gestartet, um sie umzurüsten. Vor einem Jahr war bekanntgeworden, dass Motorsoftware manipuliert wurde, damit Abgasgrenzwerte eingehalten werden können. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Aschmu

24.09.2016 - 10:19 Uhr

Recht so - 6 Jahre gefahren - kein Grund zu einer Beanstandung- und dann nach 6 Jahren am Stammtisch wahrscheinlich mal den Taschenrechner gezückt , 0,675 pro 1000 km vom Kaufpreis abgezogen, und gedacht dass er 6000,- € nach 6 jahren bei einem Kaufpreis von 28000,- ( alle Zahlen fiktiv ) nur verloren hat. Auch wenn ich in mehreren Posts ersichtlich keinesfalls hinter dem steht was VW gemacht hat und dies scharf verurteile, so kann ich hier dem urteil nur zustimmen. DAS SIND DIE "KUNDEN" die nur abzocken wollen.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.