-- Anzeige --

KBA-Segmentübersicht: Fünf Führungswechsel im April

Der Opel Corsa holte im April mit 3.115 Neuzulassungen den Titel bei den Kleinwagen.
© Foto: Opel

Die KBA-Segmente waren im vergangenen Monat stark in Bewegung. Bei den Kleinwagen, Mittelklasse- und Oberklasse-Autos sowie den SUV und Geländewagen gab es neue Spitzenreiter.


Datum:
09.05.2022
Autor:
rp
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) meldet für April fünf neue Spitzenreiter in den Pkw-Segmenten. Laut Flensburger Behörde holte der Opel Corsa mit 3.115 Neuzulassungen den Titel bei den Kleinwagen. In der Mittelklasse nahm der VW Passat (3.977 Fahrzeuge) wieder einmal die Pole Position ein. Die Obere Mittelklasse wurde im Berichtsmonat von der Mercedes E-Klasse (2.415 Einheiten) angeführt.

Im größten Segment der SUV wies der VW T-Roc die meisten Neuzulassungen auf, er kam im April 3.862 Mal neu auf die Straße. Bei den verwandten Geländewagen dominierte der BMW X3 (2.484 Stück). In allen weiteren Fahrzeugklassen zeigten sich die zulassungsstärksten Modelle des Vormonats – ganz oben stand der VW Golf mit 4.372 Neuwagen. Als Folge der Lieferengpässe lag der Wolfsburger Bestseller aber fast 40 Prozent unter Vorjahresniveau.

Im separat ausgewerteten Öko-Antriebsranking stand der Fiat 500 bei den reinen Elektrofahrzeugen (BEV) an erster Stelle. Mit 1.827 Einheiten verdrängte der kleine Italiener den Tesla Model 3 von der Spitze. Bei den Plug-in-Hybriden (PHEV) war der Mitsubishi Eclipse Cross (2.036 Neuzulassungen) am erfolgreichsten.

Der Toyota Mirai war im April erneut das beliebteste Brennstoffzellenfahrzeug, 31 Stück kamen zur Zulassung. Bei den Vollybriden war es der Markenbruder Yaris (1.974), bei den Gas-Fahrzeugen hatte der Dacia Sandero (428) wie im Vormonat die Nase vorne. Wie berichtet, schrumpfte der deutsche Automarkt im April um mehr als ein Fünftel auf 180.264 Fahrzeuge.

Segment Segment-Anteil am Gesamtmarkt in Prozent Die Nummer 1 Anzahl der Neuzulassungen Davon gewerbliche Halter in Prozent Anteil innerhalb des Segments in Prozent
Minis 5,4 Fiat 500 2.815 59,7 28,9
Kleinwagen 14,1 Opel Corsa 3.115 70,1 12,3
Kompaktklasse 14,3 VW Golf 4.372 80,6 17,0
Mittelklasse 9,5 VW Passat 3.977 92,8 23,2
Obere Mittelklasse 2,8 Mercedes E-Klasse 2.415 81,2 47,3
Oberklasse 1,0 Mercedes S-Klasse 601 89,2 32,9
SUV 27,9 VW T-Roc 3.862 62,3 7,7
Geländewagen 11,3 BMW X3 2.484 66,0 12,2
Sportwagen 1,4 Porsche 911 1.002 49,2 40,0
Mini-Vans 1,0 Mercedes B-Klasse 814 52,3 43,6
Großraum-Vans 1,6 Mercedes V-Klasse 1.033 69,8 36,7
Utilities 4,3 VW Transporter 1.847 64,9 23,7
Wohnmobile 4,5 Fiat Ducato 3.089 44,7 38,3
Sonstige 0,9

1.574

85,2
Insgesamt 100 180.264 64,1
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.