-- Anzeige --

Auto-Abo von Hofmann und Wittmann: "Wir machen gute Geschäfte"

Ob das Geschäftsmodell von carship.online profitabel ist und wie viele monatliche Buchungen eingehen, erzählen Carolin Zoller und Andreas Reiser bei AUTOHAUS next.
© Foto: AUTOHAUS next

Seit 2017 bietet das Autohaus Hofmann & Wittmann in Ingolstadt mit carship.online ein eigenes Auto-Abo für seine Kunden an und macht sich damit unabhängig von größeren Anbietern. Geschäftsführer Andreas Reiser spricht im Interview gemeinsam mit Assistentin Carolin Zoller über das Projekt.


Datum:
28.10.2021
Autor:
AH
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das Autohaus Hofmann & Wittmann aus Ingolstadt hat sich beim Thema Auto-Abo unabhängig gemacht von großen Anbietern wie ViveLaCar oder Faaren. "Carship ist für uns ein weiterer wichtiger Vertriebskanal geworden", sagt Geschäftsführer Andreas Reiser im Interview. Offen und ehrlich spricht er gemeinsam mit Assistentin Carolin Zoller auch über Optimierungen, monatliche Buchungen und die Entwicklung des Geschäftsmodells.

Was unterscheidet Carship von den großen Playern?

Andreas Reiser: Uns kann man nicht mit Cluno oder ViveLaCar vergleichen. Die Plattform carship.online haben wir bewusst für uns selbst entwickelt, um uns unabhängig zu machen. Wir wollten einen weiteren Vertriebskanal, der uns hilft, unsere Fahrzeuge zu vermarkten und eine neue Zielgruppe anzusprechen – ohne Volumendruck und ohne Investorendruck. Wir stellen die Fahrzeuge ein, die wir gerade zur Verfügung stellen können und die wirtschaftlich Sinn machen. Wenn sich die Märkte wandeln, können wir sofort reagieren. Aktuell haben wir aufgrund der hohen Nachfrage nach Gebrauchtwagen unser Angebot bei carship.online reduziert. Wir sind froh über uunser eigenes Auto-Abo, da wir damit einen Türöffner für viele Interessierte und vor allem auch gewerblich Interessierte geschaffen haben. Wir machen damit gute Geschäfte und es macht Spaß.

Wie funktioniert das Subscription-Modell?

A. Reiser: Der Kunde wählt das gewünscht Fahrzeug online aus, anschließend folgt ein Bonitätsprüfungsprozess und innerhalb von einer Woche könnte das Fahrzeug vor der Haustüre des Kunden stehen, oder er holt es bei uns in Ingolstadt ab. 

Welche Autos kommen für das Abo in Frage?

A. Reiser: Dieser Prozess hat sich seit dem Start von carship.online geändert. Anfangs sollten Neuwagen angepriesen werden und auch bei Bedarf zugelassen werden. Wirtschaftlich gesehen war das für uns gut umsetzbar, allerdings haben sich durch Corona die Märkte geändert und darauf haben wir reagiert. Seitdem nutzen wir carship.online als wichtigen Vertriebskanal für Gebrauchtfahrzeuge, die eine lange Standzeit aufweisen. Wir haben intern einen Kriterienkatalog erstellt, wann ein Fahrzeug für ein Abo-Modell aktiviert werden kann. Preislich kann carship.online mit dem Wettbewerb gut mithalten, weshalb die Fahrzeuge auch immer schnell gebucht sind. Der Fahrzeugpool speist sich ausschließlich aus dem eigenen Bestand. Durch unsere eigene Entwicklung sind wir maximal flexibel. Wir können einzelne Fahrzeuge auch wieder aus dem Abo-Modell zurückrufen, wenn sie auf dem Gebrauchtwagenmarkt benötigt werden.

Gab es weitere Learnings oder Optimierungen beim eigenen Auto-Abo?

A. Reiser: Natürlich gab es nach der Startphase einige Erkenntnisse, die zur Optimierung der Plattform beigetragen haben. Beispielsweise haben sich das Portfolio aber auch der Bonitätsprüfungsprozess geändert.  

Das ausführliche Gespräch mit Andreas Reiser und Carolin Zoller sehen Sie bei AUTOHAUS next im >>Videointerview<<


Aktuelle Inhalte auf AUTOHAUS next

Lesen Sie hier die beliebtesten Inhalte auf AUTOHAUS next, die Branchenstimme des Monats und die wichtigsten Zahlen aus dem aktuellen AUTOHAUS Panel.

Jetzt reinschauen

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.