-- Anzeige --

Erweiterung: Vierter Kia-Standort für Feser-Graf

Kia-Showroom in Hallstadt bei Bamberg
Der neue Kia-Showroom in Hallstadt soll bis zum kommenden Jahr erweitert werden.
© Foto: Feser-Graf Gruppe

Erst seit Kurzem bietet die große Autohandelsgruppe Verkauf und Service für Kia an – mit großem Erfolg. Jetzt wurde in der Nähe von Bamberg ein weiterer Showroom gestartet.


Datum:
15.05.2023
Autor:
AH
Lesezeit:
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Feser-Graf Gruppe baut ihre Kia-Aktivitäten aus. Seit April bietet das Unternehmen auch in Hallstadt bei Bamberg Verkauf und Service für die südkoreanische Marke an. Damit sei man an vier Standorten mit Kia vertreten, teilte die große Autohandelsgruppe in Nürnberg mit. Mit der Neueröffnung von Kia Hallstadt wolle man den erfolgreichen Weg im Volumensegment fortsetzen und auch das Marktgebiet Bamberg erschließen, erklärte Geschäftsführer Jochen Scharf.

Der neue Kia-Betrieb in der Emil-Kemmer-Straße 23 gehört zur Feser Scharf Metropol GmbH. Er befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Jaguar Land Rover-Autohaus. Zunächst sind an dem Standort fünf Mitarbeiter beschäftigt. Bernd Winkler fungiert als Verkaufsleiter, Dietmar Scharf betreut den Servicebereich.

Nach Firmenangaben bietet der moderne Kia-Kubus aus Glas und Stahl Platz für vier Fahrzeuge im Showroom. Eine Erweiterung der Verkaufsfläche auf 300 Quadratmeter ist allerdings bereits in Planung und soll 2024 realisiert werden. Die Werkstatträume sind an den benachbarten Servicebetrieb der Feser Scharf GmbH angeschlossen.

Auch interessant:

Kia zählt erst seit Anfang 2022 zum Feser-Graf-Portfolio. Bisher ist die Feser Scharf Metropol GmbH mit der Marke in Nürnberg, Roth und Schwabach vertreten und beschäftigt über 100 Mitarbeitende. Im vergangenen Jahr war man vertriebsstärkster Kia-Händler für Neuwagen auf dem deutschen Markt. Trotz anhaltender Krise stieg der Absatz auf über 3.000 Fahrzeuge an.

Das verspreche weiterhin rasantes Wachstum, betonte Scharf. Für den Standort Hallstadt rechnet die Geschäftsleitung im ersten Geschäftsjahr 2023 mit einem Absatz von 100 Fahrzeugen. Bis 2025 soll das Volumen auf 250 Fahrzeuge steigen.

Mit über 2.500 Mitarbeitern in über 60 Betrieben ist Feser-Graf eine der größten Autohandelsgruppen Deutschlands. Das Familienunternehmen verkauft nach eigenen Angaben rund 70.000 Fahrzeuge pro Jahr. Der Fokus liegt auf den VW-Konzernmarken Audi, Lamborghini, Seat, Cupra, Skoda, Volkswagen Pkw, Volkswagen Nutzfahrzeuge und Porsche (Service). Hinzu kommen Jaguar, Land Rover, Renault, Dacia, Kia, Hyundai sowie die Motorradanbieter Ducati und Triumph.


Die 20 größten Autohändler Deutschlands 2022 (nach Neuwagen)

Die 20 größten Autohändler Deutschlands 2022 (nach Neuwagen) Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.