-- Anzeige --

Facelift für Audi Q8: Laserlicht und echte Endrohre

Künftig stehen vier Motorisierungen zur Wahl.
© Foto: Audi

Audi poliert sein SUV-Flaggschiff Q8 ein wenig auf. Vor allem beim Licht gibt es attraktive Zusatzoptionen. Auch mehr Ausstattung wird es geben. Zugleich ziehen die Preise kräftig an.


Datum:
11.09.2023
Autor:
SP-X
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der 2018 eingeführten SUV-Baureihe Q8 gönnt Audi zum Modelljahr 2024 ein Update. Für optische Frische in der Front sorgen neue Designs der unterschiedlichen Kühlergrillgitter sowie neu gezeichnete Lufteinlässe. Speziell beim Basismodell sind Unterfahrschutz, Türaufsatzleisten und Diffusor farblich abgesetzt, während das "S line Exterieurpaket" mehr SQ8-Flair versprüht. Alle Antriebsvarianten erhalten zudem Abgasanlagen mit nun vollwertigen Endrohren.

Auch lichttechnisch wird aufgerüstet. Neben den optionalen Matrix-LED-Scheinwerfern gibt es neue HD-Matrix-LED-Scheinwerfer, die außerdem blaues Ambiente- sowie Laserlicht bieten. Das Laserlicht tritt ab Tempo 70 in Aktion, um die Fernlicht-Reichweite zu erhöhen. Bei den Top-Scheinwerfern kann der Nutzer zudem zwischen vier Tagfahrlichtsignaturen wählen. Ebenfalls vier digitale Lichtsignaturen stehen bei den neuen, großflächigen OLED-Heckleuchten zur Wahl. Nähern sich Fahrzeuge von hinten auf weniger als zwei Meter, werden über die Annäherungserkennung alle OLED-Elemente als Warnsignal aktiviert.


Audi Q8 (2024)

Audi Q8 Bildergalerie

Innen erhalten die Sitze graue Kontrastnähte. Außerdem stehen neue Dekoreinlagen zur Wahl. Ebenfalls erweitert wurde das Außenlack- und Räderportfolio. Die Serienausstattung wird zudem um 20-Zoll-Leichtmetallräder, Rückfahrkamera, Komfortschlüssel sowie Fernlicht- und Parkassistent aufgewertet. Ins Infotainmentsystem lassen sich außerdem Apps von Drittanbietern wie Spotify oder Amazon Music integrieren.

Audi Q8: Vier Motorisierungen

Künftig stehen vier Motorisierungen zur Wahl. Die Sechszylinder werden mit Achtgang-Automatik, Mild-Hybrid-System und Allradantrieb kombiniert. Den Einstieg markiert der Dreiliter-V6-Diesel 45 TDI mit 170 kW / 231 PS. Mehr Leistung bei gleichem Hubraum bietet der 210 kW / 286 PS starke 50 TDI. Basisbenziner ist der 55 TFSI mit 250 kW / 340 PS, der den Sprint auf 100 km/h in 5,6 Sekunden sowie maximal 250 km/h erlaubt. Lediglich 4,1 Sekunden sind es mit dem unverändert 373 kW / 507 PS starken Vierliter-V8 des SQ8 TFSI. Marktstart ist im September zu deutlich erhöhten Preisen, die von 86.700 (45 TDI) bis 119.500 Euro (SQ8) rangieren. 

 

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.