-- Anzeige --

Fahrzeugbörse: Allianz wird Heycar-Investor

© Foto: Heycar

Die Investment-Sparte Allianz X beteiligt sich am Heycar-Betreiber Mobility Trader Holding. Mit der strategischen Partnerschaft soll das digitale Versicherungsangebot in allen Märkten ausgebaut werden.


Datum:
08.07.2021
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Heycar Group hat den weltgrößten Versicherer Allianz als neuen strategischen Kerninvestor gewonnen. Mit der Integration des Allianz-Angebots bestärke man seinen Anspruch als One-Stop-Shop für Qualitäts-Gebrauchtwagen, teilte die Fahrzeugbörse am Donnerstag in Berlin mit. Die Beteiligung der Investment-Sparte Allianz X GmbH erfolge über eine Kapitaleinlage in die Betreiber-Firma Mobility Trader Holding GmbH. Über deren Höhe vereinbarten die Unternehmen Stillschweigen.

"Die Investition ist für uns ein wichtiger Meilenstein, durch den das Vertrauen in unsere Marke gestärkt und unsere Position als führende digitale Plattform für hochwertige Gebrauchtwagen und Services unterstrichen wird", sagte Heycar-Chef Florian Schlieper. Mit den unterschiedlichen Partnern und Investoren könne man "einzigartige Produktkombinationen anbieten, die Heycar vom direkten Wettbewerb noch stärker differenzieren wird".

Expansion im Blick

Gemeinsam mit der Allianz will Heycar nach eigenen Angaben neue Versicherungsprodukte entwickeln und integrieren, um den Gebrauchtwagenkauf über die Börse weiter zu vereinfachen. Zudem schaffe die Kapitalerhöhung die Grundlage für weitere Expansionen der Gruppe auf dem europäischen Markt, betonte Schlieper. Im vergangenen Jahr hatte Heycar angekündigt, pro Jahr ein oder zwei neue Märkte erschließen zu wollen. Aktuell gibt es die Plattform in Deutschland, Großbritannien und Spanien.

Heycar wurde 2017 von der VW-Finanzsparte gegründet und versteht sich als Schnittstelle zwischen Handel, Herstellern, Herstellerbanken sowie Kunden. In Deutschland werden auf dem Online-Portal derzeit über 400.000 Fahrzeuge von ca. 2.000 Händlergruppen an rund 4.000 Standorten gelistet. Weitere Gesellschafter sind die Volkswagen Financial Services AG, Volkswagen AG sowie Daimler Mobility AG. Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) tritt seit 2018 als stiller Gesellschafter auf.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.