-- Anzeige --

Fahrzeugüberführungen: Onlogist jetzt auch auf dem spanischen Markt tätig

Fahrzeugüberführungen: Onlogist jetzt auch auf dem spanischen Markt tätig
Onlogist expandiert nach Spanien.
© Foto: Onlogist

Die Hamburger haben bislang europaweite Fahrten an Fahrdienste der DACH-Region vermittelt. Jetzt gehört der spanische Markt mit zum Portfolio.


Datum:
11.08.2023
Autor:
AH
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Neuwagen werden importiert, Auto-Abos immer beliebter und Mietwagen in die umsatzstarken Ferienorte gebracht. Mehr Autos denn je müssen von A nach B bewegt werden, berichtet Onlogist. Bislang war der Spezialist für Fahrzeugüberführungen in der DACH-Region tätig, nun gehört auch der spanische Markt dazu.

Im Bereich der Fahrzeugüberführungen bestehen große Herausforderungen bei der Fahrzeuglogistik. Fahrermangel, starre Verträge und überholte Prozesse machten diese Aufgabe bis jetzt zeit- und kosten­intensiv. Onlogist sorge mit seiner digitalen Plattform für Abhilfe und grenzenlose Flexibilität.

Das Hamburger Unternehmen biete einen umfassenden Online-Marktplatz, auf dem Auftraggeber – wie Verleiher, Autohäuser und Flottenmanager – mit selbstständigen Carmovern unkompliziert in Kontakt treten und Überführungen auf Knopfdruck vergeben können. So könnten Fahrzeugflotten in ganz Europa flexibel bewegt werden. "Internationale Kunden zu bedienen und europaweit zu agieren, war schon immer unsere Vision," so Felix Müller, Gründer und Geschäftsführer von Onlogist. "Indem wir unsere bewährten Service-Leistungen jetzt auch in Spanien anbieten, kommen wir der in ganz Europa wachsenden Nachfrage nach digitalen Lösungen für das Flottenmanagement nach."

Dabei bieten die Hamburger laut eigenen Angaben den kompletten Service und übernehmen zeitintensive, organisatorische und administrative Aufgaben – wie Versicherungsschutz, Schadensmanagement, Prüfung und Abrechnung des Auftrags. Ein intelligenter, datenbasierter Algorithmus ermögliche es Auftraggebern, den optimalen Fahrpreis für jede Fahrt zu bestimmen. Hierdurch würden 80 Prozent aller Fahraufträge innerhalb der ersten zehn Minuten nach Veröffentlichung vermittelt. Die Nutzung der Software ist, so Onlogist, für den Auftraggeber ab einem bestimmten Fahrtenvolumen kostenlos. Bei einer erfolgreichen Vermittlung zahlen Carmover und Fahrdienstunternehmen eine Provision an den Marktplatzanbieter.

Laut Onlogist vertrauen Autovermietungen wie Europcar, Sixt, Enterprise, Hertz und Werkstattketten wie A.T.U, Carglass und Vergölst auf deren Leistungen, ebenso Auto-Abo-Anbieter wie beispielweise Finn.Auto, Cluno, ViveLaCar und aboDeinauto.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.