-- Anzeige --

Firmenanteile übergeben: AVP-Gründer Franz Xaver Hirtreiter tritt ab

Franz Xaver Hirtreiter will sich nun verstärkt der Entwicklungshilfe in Afrika widmen.
© Foto: AVP Autoland GmbH

Journalist, Medienmacher, Kfz-Unternehmer: Franz Xaver Hirtreiter hat in vielen Bereichen reüssiert. Sein Glanzstück ist die AVP-Gruppe, die er in den vergangenen 23 Jahren zum größten Autohändler Ostbayerns formte. Nun zieht er sich komplett aus dem Geschäftsleben zurück.

-- Anzeige --

AVP-Chef Franz Xaver Hirtreiter sen. macht den Weg frei für die nächste Generation. Zum 65. Geburtstag habe der Gründer der niederbayerischen Autohandelsgruppe die Firmenanteile an seine Kinder Franz Xaver Hirtreiter jun. (51 Prozent) sowie Alexandra und Leonie Hirtreiter (49 Prozent zu gleichen Teilen) übergeben, wie das Unternehmen in Plattling mitteilte.

Am Freitag vor einer Woche hatten hochrangige Vertreter aus Politik und Industrie, Mitarbeiter und Geschäftspartner Hirtreiter sen. verabschiedet. Eine Videobotschaft von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) eröffnete den Festakt, dem wichtige Repräsentanten der VW-Konzernmarken wie Alexander Pollich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Deutschland GmbH, beiwohnten. Auch langjährige Weggefährten und AVP-Mitarbeiter würdigten das Lebenswerk des Autohändlers.

Vertreter aus Politik und Industrie, Mitarbeiter und Weggefährten würdigten das Lebenswerk des Kfz-Unternehmers.
© Foto: AVP Autoland

In seiner Abschiedsrede zeichnete Hirtreiter sen. seinen Lebensweg nach, der den Bauernsohn von der Klosterschule über einen Journalistenjob zum Geschäftsführer der "Passauer Neuen Presse" mit nur 32 Jahren führte. Aus einer zunächst missglückten Beteiligung an einem Autohaus baute er in den vergangenen 23 Jahren ein Handelsimperium auf. Mit aktuell 16 Standorten, rund 800 Mitarbeitern und einem mittleren, dreistelligen Millionenumsatz ist AVP die größte Autohausgruppe in Ostbayern. Das Markenportfolio umfasst Audi, VW Pkw und Nutzfahrzeuge, Porsche, Seat, Skoda sowie Suzuki.

Bereits vor fünf Jahren hatte sich Hirtreiter aus dem operativen Geschäft verabschiedet, seitdem steht sein Sohn an vorderster Front. Seit Juli 2019 ist das Unternehmen komplett in Familienbesitz (wir berichteten).

Er trete mit einem lachenden und einem weinenden Auge ab, sagte der Kfz-Unternehmer. "Mein Kopf bestärkt mich das Richtige zu machen, doch das Herz lässt nicht los. Der Verstand setzt sich aber wie so oft im Leben durch." Trotz der Umstellung sei und bleibe die AVP eine große Familie, versicherte Hirtreiter. Er werde sich nun einem neuen Lebens- und Herzensprojekt widmen, der Entwicklungshilfe in Afrika. "In Tansania möchte ich etwas zurückgeben und das Lachen der Kinder dort ist mir Lohn genug." Seinem Lebensmotto "If you dream it, you can do it" bleibe er damit weiterhin treu.

Die nächste Generation ist am Start.
© Foto: AVP Autoland

Andreas Ernst übernimmt Porsche-Sparte

Im Zuge des Hirtreiter-Rückzugs wechselt auch die Verantwortung für das Porsche-Geschäft der Handelsgruppe. Ab sofort führt Andreas Ernst als Vorsitzender der Geschäftsführung der AVP Sportwagen GmbH die Autohäuser in Plattling, Landshut, Altötting und Raubling. Ernst habe sich bereits viele Jahre als Leiter einzelner Porsche Zentren der AVP verdient gemacht, hieß es. Unter seiner Führung entsteht derzeit in Plattling ein neues Porsche Zentrum nach dem Hersteller-Konzept "Destination Porsche".

Andreas Ernst
© Foto: AVP Autoland GmbH
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.