-- Anzeige --

Beschäftigung: Neues rund um den Mini- und Midijob

Ausgabe 14-15/2023 Seite 058

Eine Vielzahl der ehemals Arbeitssuchenden sind nun in geringfügigen Beschäftigungsverhältnissen angestellt. 2024 und 2025 soll der Mindestlohn jeweils leicht steigen.


Datum:
21.07.2023
Autor:
von Rath, Anders, Dr. Wanner & Partner mbB WPG (RAW-Partner)

-- Anzeige --
KURZFASSUNG
1. Seit dem 01.10.2022 gilt ein Mindestlohn von zwölf Euro und eine Minijob-Grenze von 520 Euro monatlich.
2. Zum 01.01.2024 soll der Mindestlohn auf 12,41 Euro und zum 01.01.2025 auf 12,82 Euro steigen.
3. Die Obergrenze von Midijobs wurde zum 01.01.2023 von 1.600 Euro auf 2.000 Euro angehoben.

Nach dem Quartalsbericht März 2023 der Minijobzentrale gibt es in Deutschland rund 6,73 Millionen Minijobber, davon arbeiten rund 6,47 Millionen im gewerblichen Bereich und rund 0,26 Millionen in Privathaushalten.

Aktuelle Bestimmungen seit dem 01.10.2022

Zum 1. Oktober 2022 wurden die Minijob-Grenze und der Mindestlohn angehoben. Der Mindestlohn beträgt seitdem zwölf Euro und die Minijob-Grenze wurde von 450 Euro pro Monat auf 520 Euro monatlich erhöht. Nach dem Mindestlohnrechner des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales ergibt sich somit bei einer wöchentlichen Arbeitszeit…

Dieser Inhalt gehört zu
Als AUTOHAUS-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

AUTOHAUS next ist DAS Profiportal für den Autohandel!
Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.