-- Anzeige --

Zufriedenheits-Umfrage: Das nervt Autokäufer

Volvo
Systeme wie Volvos Android-Ableger kommen in der Studie gut weg.
© Foto: Volvo

Die Infotainmentsysteme moderner Autos können viel. Häufig hapert es aber an der Bedienbarkeit, so dass viele Kunden zu Google und Apple wechseln.


Datum:
21.07.2023
Autor:
SP-X
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Erstmals in fast drei Jahrzehnten sinkt die Zufriedenheit der US-Autokäufer mit ihren Fahrzeugen. Wichtigster Grund: die immer komplizierter werdenden Infotainmentsysteme an Bord. Das ist das Ergebnis der aktuellen Apeal-Studie des Datendienstleisters J.D. Power, für die Autofahrer 90 Tage nach dem Kauf eines Neuwagens befragt wurden.

Demnach nutzen nur noch 56 Prozent der Teilnehmer die serienmäßige Hersteller-Software zum Radiohören oder Streamen, der Rest wechselt per Smartphone auf die Alternativen von Apple Car Play oder Android. 2020 verließen sich noch 70 Prozent auf die Systeme der Autobauer. Bei der Navigation, beim Telefonieren oder bei der Sprachbedienung verlassen sich sogar nur noch weniger als die Hälfte der Autofahrer auf die Bord-Technik.

Eine Ausnahme vom Negativ-Trend bilden lediglich Serien-Infotainmentsysteme, die auf Googles Android-Software basieren und auch Google-Dienste anbieten, wie sie in den USA etwa Ford, General Motors und Volvo verwenden. Weniger gut schneidet das Android-Infotainment ab, wenn es mit Amazon-Diensten verknüpft ist, wie etwa bei Chrysler und anderen Stellantis-Marken. Der Frust der Kundschaft schlägt sich auch in dem von der Studie ermittelten Zufriedenheits-Index nieder. Dieser ist erstmals seit 28 Jahren gegenüber dem Vorjahr gesunken – um zwei auf 845 Punkte.

Auch in Deutschland setzen viele Autofahrer auf Apple Car Play oder Googles Assistenten. Die vom Smartphone ins Bordsystem eingespielte Gratis-Software ist häufig schneller und leichter zu bedienen als die Technik der Autohersteller.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.