-- Anzeige --

Mazda wieder optimistischer: Starke Auftragsbank

Mazda Deutschland-Chef Kaplan präsentiert den gelifteten CX-5.
© Foto: Ralph M. Meunzel/AUTOHAUS

Nach einem schwachen Neuzulassungsjahr 2021 geht Mazda wieder in die Offensive – nicht zuletzt dank Produkt-Updates und neuen Modellen. 6.500 Kundenbestellungen sollen für zusätzlichen Rückenwind sorgen.


Datum:
03.02.2022
Autor:
Ralph M. Meunzel
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Nach nur 38.100 Neuzulassungen aufgrund mangelnder Verfügbarkeit will Mazda Deutschland in 2022 wieder kräftig wachsen. Dazu beitragen soll nicht nur die Auftragsbank von ca. 6.500 Kundenbestellungen aus dem Vorjahr, sondern die Facelifts der Modelle CX-5 und Mazda2, die der Hersteller jetzt im spanischen Sitges vorgestellt hat.

Bernhard Kaplan, Geschäftsführer Mazda Motors Deutschland, erklärte im Rahmen der Präsentation: "In 2022 gehen wir von einer leichten Verbesserung der Neuwagenverfügbarkeit aufgrund der Halbleiter-Knappheit aus und wollen mit den Produkt-Updates und neuen Modelle wieder auf 50.000 Einheiten wachsen." Für den CX-5 rechnet sich Kaplan 8.750 Einheiten im aktuellen Jahr aufgrund des größeren Ausstattungsangebots aus. Der überarbeitete Mazda2 soll sich 6.000 Mal verkaufen.


Mazda2 Hybrid

Bildergalerie

Mit dem Mazda2 Hybrid steht dem Mazda-Handel in diesem Jahr auch ein Vollhybrid im B-Segment zur Verfügung. Das Auto stammt aus der Kooperation mit Toyota und ist ein Derivat des Yaris. Das Volumen für den Vollhybrid beläuft sich auf 3.000 Stück.

Mit dem CX-60 stellt die japanische Automarke am 8. März einen zusätzlichen Crossover als Plug-in-Hybrid vorgestellt. Zum Jahresende soll das neue Modell auch mit elektrifizierten Reihensechszylinder-Motoren erhältlich sein.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.