-- Anzeige --

Personalie: VW-Teilesparte bekommt neue Chefin

Imelda Labbé 
© Foto: Volkswagen OTLG

Zum 1. März 2022 wird die erfahrene Branchenmanagerin Imelda Labbé neue Sprecherin der Geschäftsführung der Volkswagen OTLG.


Datum:
11.02.2022
Autor:
rp
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Neue Aufgabe für Imelda Labbé im VW-Konzern: Die Managerin wird mit Wirkung zum 1. März 2022 neue Sprecherin der Geschäftsführung der Volkswagen OTLG. Wie die Unternehmenssparte am Freitag in Baunatal bekannt gab, folgt die 54-Jährige in dieser Funktion auf Klaus Bodensteiner, der seit September des vergangenen Jahres den Bereich After Sales weltweit für die Kernmarke Volkswagen leitet. Mit dem Neuzugang ist die OTLG-Geschäftsführung mit den weiteren Mitgliedern Sven Paulsen und Kai Meyfarth wieder komplett.

Labbé ist eine erfahrene Branchenmanagerin. Vor ihrem Einstieg bei Volkswagen war sie seit 1986 bei Opel tätig und dort zuletzt als Vertriebschefin für den deutschen Markt. 2013 wechselte sie als Sprecherin der Geschäftsführung zu Skoda Deutschland und stand dort drei Jahre an der Spitze. Im Sommer 2016 übernahm Labbé die globale Leitung After Sales des VW-Konzerns und war zuletzt für das Business Development After Sales verantwortlich.

In dieser Zeit habe sie vor allem diverse Multi-Marken-Strategien im After Sales vorangetrieben und somit Synergien im Konzern realisiert, sagte Roman Havlasek, Aufsichtsratsvorsitzender der Volkswagen OTLG und Leiter Konzern After Sales im Konzern. "Ich freue mich, dass wir mit Imelda Labbé eine Geschäftsführerin mit einer umfassenden After Sales Expertise auf Hersteller- und Handelsebene gewinnen und begrüßen dürfen. Mit Ihren Impulsen werden wir gemeinsam die OTLG erfolgreich für die Zukunft aufstellen, um unseren Servicepartnern und den Marken stets einen exzellenten Service zu bieten."

Volkswagen Original Teile Logistik GmbH versorgt die Servicepartner der Marken Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Audi, Seat und Skoda mit Originalteilen, Zubehör und Servicedienstleistungen. Neben Deutschland wird auch der dänische Markt bedient. An ihren Standorten in Norderstedt, Köln, Ludwigsburg, München, Dieburg, Ludwigsfelde und Baunatal beschäftigt die Konzernsparte nach eigenen Angaben mehr als 2.500 Mitarbeiter.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.