-- Anzeige --

VW-Mobilitätsdienst: Moia startet regulären Betrieb

Beim vorangegangen Testlauf in Hannover kamen Kleinbusse zum Einsatz.
© Foto: Moia

Wer in Hannover öffentlich von A nach B kommen will, kann ab sofort auf den webbasierten Fahrdienst der Volkswagen-Tochter zurückgreifen. Das Prinzip ähnelt dem eines Taxis, jedoch können unterwegs andere Fahrgäste zusteigen.


Datum:
30.07.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

In Hannover erweitert Moia nun den öffentlichen Personenverkehr um ein Ridesharing-Angebot. Die Genehmigung der Stadt gelte für zunächst 150 Fahrzeuge, im ersten Schritt solle in den nächsten Tagen die Marke von 55 Kleinbussen erreicht werden, teilte das Unternehmen am Montag mit. Zunächst sollten rund 15.000 zusätzliche Nutzer zugelassen werden – neben den 3.500 Testnutzern des bisherigen Servicetests mit 35 Kleinbussen. Schrittweise will Moia die Zahl der Nutzer und der Fahrzeuge erhöhen. Bis Ende 2020 soll die Hälfte der Flotte in Hannover elektrisch fahren, bis Ende 2022 gelte dies für alle Kleinbusse.

Die klassischen Autobauer rüsten sich seit einiger Zeit für den Kampf mit großen Fahrdienst-Plattformen wie Uber. Daimler mit Car2go und BMW mit Drivenow sind seit Jahren beim Carsharing die Platzhirsche in Deutschland. VW will nach früheren Angaben von Marken-Vertriebschef Jürgen Stackmann ebenfalls in den Carsharing-Markt einsteigen.

"Hannover ist die erste Stadt, in der wir ein fester Bestandteil der öffentlichen Mobilität werden wollen", sagte Moia-Chef Ole Harms. Fahrgäste können per App ihr Moia-Fahrzeug zu einer virtuellen Haltestelle in ihrer Nähe bestellen. Ein spezieller Algorithmus sorgt dafür, dass Fahrgäste mit einer ähnlichen Route unterwegs abgeholt werden. In Hamburg startet Moia in den ersten Monaten 2019. Vor allem die Taxibranche hat starke Vorbehalte gegen das Unternehmen. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.