-- Anzeige --

VW OnePod Concept: Selbstfahrender Volksstromer

Mit dem OnePod zeigt VW, wie die Robotaxi-Zukunft in einigen Jahren aussehen könnte.
© Foto: VW

Der VW-Konzern hat in Berlin die Studie OnePod enthüllt. Das gläserne Ei fährt ohne Fahrer, elektrisch und geht auch auf besondere Bedürfnisse seiner Gäste ein.


Datum:
19.10.2021
Autor:
SP-X
Lesezeit: 
2 min
1 Kommentare

-- Anzeige --

Mit der Studie OnePod, einem selbstfahrendem Elektro-Shuttle, zeigt VW, wie kommende Robotaxis mit einem flexibel nutzbaren Innenraum aussehen könnten. Das vom konzerneigenen Future Center Europe in Potsdam entwickelte Konzept bietet einen vanartigen Aufbau mit großzügigen Glasflächen. Die Räder sind maximal in die Ecken gerückt, dank flacher Unterflur-Batterie ist die Plattform auf unterschiedlichste Aufbauten anpassbar. Angaben zur Antriebstechnik gibt es keine.

Der exemplarische Aufbau des OnePod zeichnet sich unter anderem durch zwei gegenläufig öffnende Schwenktüren aus, die einen besonders großzügigen und bequemen Einstieg auch Fahrgästen mit besonderen Bedürfnissen erlaubt. Der wird bereits vor dem Einsteigen vom Auto erkannt, die Türen öffnen automatisch beim Herantreten. Zudem senkt sich bei einem Halt an einem Bordstein der Innenboden des OnePod auf das Bürgersteigniveau ab, was Personen mit Kinderwagen oder Rollstuhlfahrern den barrierefreien Zugang ermöglicht.

Ein Display in der Tür informiert die Benutzer. Über Steuerungselemente in den Armlehnen der Sitze haben Fahrgäste zudem alle notwendigen Anwendungen im Blick. Die Außenkommunikation erfolgt durch Signale in Lichtstreifen, die andere Verkehrsteilnehmer informieren und gegebenenfalls warnen. Für intermodal Reisende bietet der OnePod am Heck einen klappbaren Fahrradträger, der eine sichere Mitnahme von Rädern erlaubt.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


FrankF

20.10.2021 - 00:00 Uhr

Welche Eleganz und Anmutung. Es wird doch alles immer schöner. Die Häuser, die Autos, die Mode, die Leute überhaupt. Alles scheint nur noch dem Primat der Schönheit untergeordnet... Mein Gott, in was einer belanglosen und hässlichen Idiocracy-Welt wir doch leben müssen...


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.