Array BCA: Ford Puma feiert GW-Premiere - autohaus.de
250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

BCA: Ford Puma feiert GW-Premiere

BCA
Ford Puma feiert GW-Premiere
20 neue Ford Puma in der Mild-Hybrid-Variante mit 92 kW/125 PS oder 114 kW/155 PS wurden bei BCA in Neuss angeboten.
© Foto: BCA

In einer Eventauktion hat BCA am Standort Neuss erstmals Fahrzeuge des Modells Ford Puma versteigert.

Ford und BCA Autoauktionen haben am 18. August 2020 eine weitere Gebrauchtwagen-Premiere gefeiert – nämlich die des neuen Ford Puma. Das Modell ist laut BCA zentraler Bestandteil der Elektrifizierungsstrategie von Ford und soll das Händlernetz auch im wachsenden Gebrauchtwagensegment unterstützen. Die Vorfreude unter den Ford-Händlern sei dementsprechend groß gewesen, heißt es.

Die Vorstellung wurde standesgemäß in einer Eventauktion am BCA Standort Neuss mit insgesamt 268 Fahrzeugen, einem Dienstwagenanteil von 187 Fahrzeugen, weiteren Highlight-Fahrzeugen und einem passenden Rahmenprogramm zelebriert. 20 neue Ford Puma wurden in der Mild-Hybrid-Variante mit 92 kW/125 PS oder 114 kW/155 PS angeboten und so erstmals in den Gebrauchtwagenmarkt ausgesteuert. Als weiteres Highlight stand auch der im GW-Markt eher seltene Ford Explorer als Plug-in-Hybrid im Fahrzeugmix. Aber auch begehrte Fahrzeuge, wie der Mustang GT Convertible, der Ranger Wildtrak und mehrere Focus ST kamen ebenfalls unter den Hammer.

Bastian Thomas, Leiter Sales Operations Gebrauchtfahrzeuge bei Ford, resümiert: "Über das Auktionsergebnis von über 91 Prozent verkauften Fahrzeugen und einer somit sehr erfolgreichen und zugleich zukunftsweisenden Gebrauchtwagen-Premiere freuen wir uns sehr. Mit dem Ford Puma möchten wir unser Händlernetz, insbesondere in dieser herausfordernden Zeit, im elektrifizierten Gebrauchtwagensegment unterstützen und bei der zukunftsfähigen Ausrichtung helfen." Andreas Bank, Director Sales bei BCA, sagt: "Auch nach so vielen Jahren einer erfolgreichen Zusammenarbeit mit Ford, macht es uns immer wieder stolz, die neuen Ford-Modelle so erfolgreich in den Gebrauchtwagenmarkt einsteuern zu können. Wir bedanken uns für das Vertrauen der Ford Werke GmbH und wünschen dem Ford Händlernetz viel Erfolg bei der weiteren Vermarktung.“ (AH)


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten