250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Digitaler Vertrieb: Hyundai führt Online-Leasing ein

Digitaler Vertrieb
Hyundai führt Online-Leasing ein
Mit dem Online-Leasing reagiert Hyundai Motor Deutschland auf das sich ändernde Kaufverhalten.
© Foto: Hyundai Motor Deutschland

Hyundai-Kunden können seit dem 4. Juni Leasing-Verträge für ausgewählte Modelle auch online abschließen. Auslieferung und Service finden beim Vertragshändler vor Ort statt.

Seit dem 4. Juni lassen sich auf der Hyundai-Homepage Leasingverträge auch online abschließen. In einem ersten Schritt werden die Advantage-Sondermodelle von i20, Kona und Tucson in vordefinierten Farben und ausgewählten Motorisierungen zu exklusiven Online-Leasingraten angeboten. Nach der erfolgreichen Einführung des Hyundai-Online-Showrooms zur Beratung von Interessenten Anfang Februar (AUTOHAUS berichtete) sei dies ein weiterer Schritt von Hyundai Motor Deutschland, um gemeinsam mit den Handelspartnern die fortschreitende Digitalisierung gewinnbringend zu nutzen, heißt es in einer Mitteilung.

In einer Kooperation mit Hyundai Leasing, einer Marke der Leasing- und Dienstleitungsgesellschaft ALD Automotive Deutschland, habe Hyundai Deutschland auf das sich ändernde Kaufverhalten reagiert und für Privatkunden ein leichtes und sicheres System eingeführt. "Die Kontaktbeschränkung während der Corona-Krise hat uns gezeigt, wie wichtig es ist, unseren Kunden digitale Angebote zu machen. Wir stellen uns auf das 'New Normal' ein", erklärt Jürgen Keller, Geschäftsführer von Hyundai Motor Deutschland, die Erweiterung der Vertriebskanäle. "Viele unserer Vertragspartner haben während der Schließung ihrer Verkaufsräume selbst einen Online-Verkauf eingerichtet und befürworten, dass wir nun zusätzlich Online-Leasing anbieten."

Leasinginteressenten gelangen in nur vier Schritten zum Vertragsabschluss. Mit der Auswahl von Modell und Wunschfarbe startet der Bestellvorgang. Nach Angabe der gewünschten Laufzeit (24,36 oder 48 Monate) und Laufleistung (10.000 bis 30.000 Kilometer pro Jahr) werden bereits die monatlichen Leasing-Gebühren angezeigt. In einem nächsten Schritt können optional ein Technik-Service-Paket und eine Vollkaskoversicherung zu einem Pauschaltarif gebucht werden. Sobald Identität und Bonität geprüft sind, werden die Vertragsdokumente per Post zugesandt. Der Kunde wir dann per Postleitzahl oder nach Wunsch einem Hyundai-Händler zugeordnet. Ab hier übernimmt der Handelsbetrieb und hält den Kunden bis zur Auslieferung – die in der Regel innerhalb von nur drei bis vier Wochen erfolgen soll – über den Status seiner Bestellung auf dem Laufenden. 

Raten starten aktuell bei 142 Euro

Die Leasingraten für den i20 Advantage beginnen bei 142 Euro, für den Kona Advantage fällt eine monatliche Rate ab 210 Euro an und für den Tucson müssen pro Monat ab 220 Euro eingeplant werden. Viele Hyundai-Kunden entscheiden sich nach Unternehmensangaben erfahrungsgemäß für den zusätzlich buchbaren Technik-Service, der je nach Modell, Laufzeit und Laufleistung ab 14,35 Euro pro Monat kostet. In dem Rundum-Sorglos-Paket sind unter anderem Wartungsarbeiten, Verschleißreparaturen, Haupt- und Abgasuntersuchung sowie Verschleißteile enthalten. Der optionale Versicherungsschutz der Verti Versicherung kostet zusätzlich ab 57 Euro monatlich und soll besonders für junge Fahrer ab 18 Jahren ein attraktives Angebot darstellen. (ah)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten