Array FCA Germany-Chefin Davino im Video: "Ihr seid Gold" - autohaus.de
250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

FCA Germany-Chefin Davino im Video: "Ihr seid Gold"

FCA Germany-Chefin Davino im Video
"Ihr seid Gold"
Maria Grazia Davino; FCA-Geschäftsführerin; FCA-Chefin
FCA Germany Chefin Maria Grazia Davino macht dem Handel in einer Videobotschaft Mut.
© Foto: FCA Germany AG
Zum Themenspecial Elektromobilität

In einer Videobotschaft geht Maria Grazia Davino, Chefin der FCA Germany AG, auf die anstehenden Herausforderungen des zweiten Corona-Jahres ein und spricht den Händlern Mut zu.

Die Vorstandsvorsitzende der FCA Germany AG, Maria Grazia Davino, hat sich zum Jahresauftakt in einer Videobotschaft an den Handel gewandt. Darin schwor die Managerin die Vertragspartner angesichts des verlängerten Lockdowns auf weiterhin herausfordernde Zeiten ein. "Wir sind wieder in der Situation, wo wir nicht genau wissen, was wir machen sollen oder wie es weitergeht", konstatierte Davino. Möglicherweise würden diese Ungewissheit und der Lockdown noch bis Ostern andauern.

Aufgeben komme trotz der Schwierigkeiten aber nicht in Frage. "Wir sind Kämpfer", erklärte die sichtlich um Zuversicht bemühte FCA-Chefin. Gemeinsam habe man bei FCA bereits viel überstanden. Nun werde man auch das schaffen, ermutigte Davino die Händler. Sie zeigte sich überzeugt, dass das Auto gerade jetzt eine Zukunft habe, da es in der Pandemie ein sicheres Transportmittel sei und für Freiheit und Individualität stehe. Spätestens zur Reifenwechsel-Saison ab April würden die Kunden wieder kommen und es werde wieder aufwärts gehen.

CO2-Strafzahlungen sollen unbedingt vermieden werden

Produktseitig sei FCA mit Fahrzeugen wie dem vollelektrischen neuen Fiat 500 sowie etlichen anderen Neuerscheinungen zudem gut aufgestellt. Als Ziel für das laufende Jahr gab die FCA-Chefin aus, Strafzahlungen wegen zu hoher CO2-Flottenwerte zu vermeiden. In diesem Zusammenhang versprach sie realistische sowie flexible Verkaufsziele. Die Jahresvertriebsplanung solle bald an die Händler geschickt werden. Für das erste Quartalsziel versprach sie den Händlern dabei aufgrund der Unsicherheiten nur einen "Vorschlag".

"Jeder Kunde ist eine Gelegenheit"

Um die ihrer Ansicht nach realistischen Ziele zu erreichen, sei es allerdings wichtig, auch trotz der schwierigen Lage und möglicher Zurückhaltung der Kunden, nicht die Zuversicht und Freude am Verkaufen zu verlieren: "Jeder Kunde ist ein Markt, Jeder Kunde ist eine Gelegenheit. Unsere Schlimmsten Feinde sind Gewohnheit und schlechte Laune", so Davino. Dass sie dabei aber vollstes Vertrauen in den Handel habe und an dessen Wert glaube brachte die Managerin – unterstrichen von einem komplett in Goldtönen gehaltenem Kleid – mehrfach mit dem Ausspruch "Ihr seid Gold" zum Ausdruck.

Ohne ins Detail zu gehen kündigte die FCA-Chefin für die nähere Zukunft daneben noch eine in mehrere Slots unterteilte, einwöchige digitale Konferenz an. Auch die bevorstehende Fusion mit dem PSA-Konzern streifte Davino nur kurz: Diese werde eine große Transformation und eine große Herausforderung, bei der Sie sich aber für Händler einsetzen wolle. So oder so: Auf den FCA-Handel wartet in jeden Fall ein turbulentes Jahr. (aw)


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2021 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Fiat
Mehr zu Fiat
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2021 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten