250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Neuwagen mit eingebautem Tempolimit: Volvo-Vorstoß mehrheitsfähig

Neuwagen mit eingebautem Tempolimit
Volvo-Vorstoß mehrheitsfähig
Volvo V60 R-Design Fahrbericht
Ab 2020 können neue Volvo maximal 180 km/h schnell fahren.
© Foto: Volvo

Mehrere Umfragen zeigen, dass die Deutschen Tempolimits auf Autobahnen durchaus begrüßen. Auch die von Volvo angekündigte Maßnahme, Neuwagen auf 180 km/h zu drosseln, kommt an.

Anfang März sorgte Volvo für Aufsehen mit seiner Ankündigung, Neufahrzeuge ab 2020 werkseitig auf 180 km/h zu drosseln. Der kontrovers diskutierte Vorstoß des schwedischen Autoherstellers trifft bei Bundesbürgern durchaus auf Gegenliebe, wie aus einer von der Management- und Technologieberatung BearingPoint in Auftrag gegebenen Umfrage unter knapp über 2.000 Personen hervorgeht: Demnach haben sich 54 Prozent der Befragten für eine entsprechende Geschwindigkeitsbegrenzung ausgesprochen. 32 Prozent waren gegen eine Drosselung.

Darüber hinaus gaben 60 Prozent an, zugunsten eines Elektrofahrzeugs ein Maximaltempo von 180 km/h zu akzeptieren. 40 Prozent der Männer stimmten gegen Einschränkungen bei der Höchstgeschwindigkeit. Ein knappes Viertel (24 Prozent) der Frauen lehnte die Begrenzung ebenfalls ab. (SP-X)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Volvo
Mehr zu Volvo
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten