-- Anzeige --

Rückversicherung: DEVK RE verstärkt die Leitung im Underwriting

.
Ergänzen seit kurzem das Führungsteam der DEVK RE als Senior Voice Presidents: Benedikt Sievers (l.) und Jens Heyen.
© Foto: DEVK, Juergen Naber

Die Rückversicherung der DEVK-Gruppe entwickelt sich seit Jahren erfolgreich. Anfang 2023 wurde deshalb die Führungsebene neu strukturiert. Im Juli sind zwei weitere Positionen hinzugekommen: Jens Heyen und Benedikt Sieberts ergänzen das Führungsteam ab sofort als "Senior Vice Presidents" (SVP).


Datum:
21.08.2023
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

In den letzten 20 Jahren ist die DEVK Rückversicherung stark gewachsen. Sie gilt inzwischen als Hauptwachstumstreiber im DEVK-Konzern. Allein die 2002 in Köln gegründete DEVK RE betreut heute fast 600 Kunden in rund 50 Ländern mit mehr als 800 Mio. Euro Beitragseinnahmen. Sie beschäftigt in Köln rund 100 Mitarbeitende. Wegen der erfolgreichen Entwicklung und der zunehmenden Komplexität des Geschäfts hat die Rückversicherung bereits Anfang des Jahres die Führungsebene neu aufgestellt. Nun wurden zwei weitere Stellen in der zweiten Leitungsebene geschaffen, um die wachsende Anzahl der Kunden im Underwriting weiterhin individuell betreuen zu können.

Jens Heyen "SVP Underwriting Specialty Lines & Europe I"

Jens Heyen kümmert sich als Senior Vice President um das Rückversicherungs-Portfolio im Spezialgeschäft sowie Europa I, wozu Skandinavien, Frankreich, Südeuropa und die Benelux-Staaten gehören. Der 51-Jährige arbeitet seit vielen Jahren als Underwriter für die DEVK RE. Zuletzt war er in der Funktion als Teamleiter vor allem zuständig für das Geschäft in Nordeuropa. Bereits seit seiner Ausbildung und dem anschließenden Studium ist Jens Heyen im Versicherungskontext tätig. Nach dem Masterabschluss fing er zunächst als Underwriter bei der Gothaer Rück an, wechselte dann zu Aon Benfield Germany und startete 2009 seine Karriere bei der DEVK RE.

Benedikt Sieberts "SVP Underwriting Northamerica & Europe II"

Über 25 Jahre Erfahrung im Underwriting-Geschäft bringt der 53-jährige Benedikt Sieberts mit. Fast 24 Jahre davon arbeitete er in verschiedenen Funktionen bei der Gen Re. Bevor er im Herbst 2021 zur DEVK RE wechselte, war er dort unter anderem für die Kundenbeziehungen in Deutschland und Österreich verantwortlich. Bei der DEVK RE hat er anschließend die Leitung für das Underwriting-Team in der DACH-Region übernommen. Als SVP für die Bereiche Nordamerika und Europa II kümmert er sich seit Juli um die strategische Ausrichtung der Portfolios in der DACH-Region, dem Vereinigten Königreich und den CEE-Ländern. (bs/wkp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.