250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Von Juli bis September: Das Autojahr 2020 im Rückspiegel

Von Juli bis September
Das Autojahr 2020 im Rückspiegel
Der Bundestag beschließt eine Reform der Kfz-Steuer.
© Foto: Robert Schlesinger/picture alliance
Zum Themenspecial Corona-Krise

Ein schwieriges Jahr liegt hinter der Kfz-Branche. 2020 stand ganz im Zeichen von Corona, der digitalen Modernisierung und der Elektromobilität. AUTOHAUS zeigt die wichtigsten Wegmarken in vier Teilen.

Juli

1.7. Wir sagen Danke: Über zehn Jahre stand Barbara Lux-Krönig den Lesern von AUTOHAUS und AUTOHAUS.de mit ihrer Steuer-Expertise zur Seite. Ihre Nachfolgerin ist Barbara Muggenthaler, Wirtschaftsprüferin, Steuerberaterin und Partnerin bei RAW-Partner.

1.7. Nach heftiger Kritik an seiner Führung und einer Häufung von Baustellen in den vergangenen Wochen legt VW-Konzernchef Herbert Diess das Kerngeschäft von Volkswagen in andere Hände: Der neue starke Mann bei der wichtigsten Sparte heißt ab dem 1. Juli Ralf Brandstätter.

1.7. Der aus Italien stammende Automanager Luca de Meo (53) tritt seinen Posten als neuer Generaldirektor bei Renault an.

1.7. Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH blickt auf eine 30-jährige Erfolgsgeschichte als amtlich anerkannte Überwachungsorganisation zurück.

2.7. Die Aktien von Tesla setzen ihren Rekordlauf fort und erreichen bei zeitweise über 1.130 Dollar den bislang höchsten Stand ihrer Geschichte. Mit einem Börsenwert von zuletzt knapp 210 Milliarden Dollar ist der US-Hersteller an Toyota vorbeigezogen und damit der am höchsten gehandelte Autobauer der Welt.

2.7. Beim jungen Elektroautohersteller e.Go aus Aachen schließt das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung an das bisherige Schutzschirmverfahren an. Die Verhandlungen mit Investoren laufen.

21.7. Die London Electric Vehicle Company (LEVC) macht Ernst mit ihren Expansionsplänen. Die Tochter des chinesischen Geely-Konzerns schließt ihre erste Vertriebs- und Servicepartnerschaft in Deutschland. Ab sofort betreut das Autohaus Markötter in Bielefeld die Kunden in der Region Ostwestfalen-Lippe.

21.7. Ebay findet einen Käufer für sein Kleinanzeigengeschäft. Die "Ebay Classifieds Group" geht an den norwegischen Anbieter Adevinta. Der sogenannte "Cash-and-Stock-Deal" hat einen Gesamtwert von 9,2 Milliarden Dollar.

24.7. Die 19. Ausgabe der AUTOHAUS Motorradtour findet in diesem Jahr unter besonderen Vorzeichen statt. Die Biker erkunden Taunus, Westerwald und Hoher Vogelsberg. 

August

4.8. Der kriselnde US-Autoriese Ford stellt seine Konzernspitze bereits zum zweiten Mal in gut drei Jahren neu auf. Der erst seit Mai 2017 amtierende Vorstandschef Jim Hackett (65) nimmt seinen Hut. Zum Nachfolger wird mit Wirkung zum 1. Oktober Top-Manager Jim Farley (58) befördert.

5.8. Unzufriedene Kunden, Probleme mit der Liquidität: Die langen Wartezeiten bei den Zulassungsstellen setzen den Autohäusern vor allem in Großstädten zu. Der ZDK schlägt Alarm.

Bildergalerie
AUTOHAUS-Jahresrückblick 2020 - Juli bis September
Barbara Lux-Krönig

20.8. In der Dieselaffäre werden die Ermittlungen gegen Porsche-SE-Chef Hans-Dieter Pötsch und Ex-VW-Chef Matthias Müller eingestellt. Dem Verdacht der Marktmanipulation wird nicht weiter nachgegangen.

20.08. Die schwedische Elektro-Marke Polestar nimmt an der Berliner Allee in Düsseldorf ihren ersten deutschen Showroom in Betrieb. Das Retail-Konzept soll digitalen Vertrieb und stationären Handel zusammenbringen.

20.8. Milliarden fließen bei Volkswagen in den Ausbau der Elektroflotte. Nach dem etwas holprigen Start des Mittelklasse-Stromers ID.3 geht nun die Fertigung des SUV ID.4 los.

28.8. Die 29. AUTOHAUS SommerAkademie unter der Leitung von Prof. Hannes Brachat steht in diesem Jahr einerseits unter der Fuchtel der Pandemie, anderseits geht es darum, mit ausgewählten Inhalten und exzellenten Referenten Mut für den Handel der Zukunft zu machen.

28.8. Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht sich gegen die Einführung einer Geschwindigkeitsbegrenzung auf deutschen Autobahnen aus.

31.8. Die Jacobs Gruppe trauert um ihren ehemaligen Seniorchef Günter Jacobs. Der Kfz-Unternehmer stirbt unerwartet und nach kurzer, schwerer Krankheit. Er wird 74 Jahre alt.

September

1.9. Die Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK) feiert ihre Gründung vor 20 Jahren. Zu den Meilensteinen ihrer Geschichte zählt unter anderem der Launch der Gebrauchtwagenplattform JuhuAuto im Herbst vergangenen Jahres.

1.9. Ein neues Sammelantragsverfahren und ein automatischer Datenaustausch zwischen dem Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) und dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) soll das Verfahren zur Bewilligung der E-Auto-Prämie beschleunigen.

7.9. Das IfA legt wieder seine viel beachtete Studie zu den 100 größten Autohäusern vor – erstmals in Partnerschaft mit der DAT. Es zeigt sich: Bei Fahrzeugverkauf und Umsatz legen die Megadealer überdurchschnittlich zu. Geld wird allerdings weiterhin kaum verdient.

11.9. Die ersten Kunden bekommen das mit Abstand wichtigste VW-Modell der nächsten Jahre, den ID.3. Der Stromer hatte eine schwere Geburt - und es sind noch einige Schwächen abzustellen.

14.9. Die Autoindustrie muss sich bis 2030 auf noch strengere Grenzen für den Ausstoß von Kohlendioxid einstellen, wenn das EU-Klimaziel wie geplant verschärft wird. Dann müsste der CO2-Ausstoß bei Autos pro Kilometer von 2021 bis 2030 um 50 Prozent sinken.

15.9. Die neue Performance-Marke Cupra gewinnt weiter an Kontur am Point of Sale. Die Audi Hamburg GmbH eröffnet den ersten exklusiven Showroom für die Seat-Tochter in Europa.

18.9. Ab 2021 steigt für neue Autos mit hohem Spritverbrauch die Kfz-Steuer. Der Bundestag beschließt eine Reform der Kfz-Steuer. Das soll die Bürger dazu bringen, sparsamere Pkw zu kaufen. Bereits zugelassene Autos sind nicht betroffen.

24.9. Corona hinterlässt auch in der Zusammenarbeit zwischen den Markenhändlern und Autobanken deutliche Spuren. Das zeigt der AUTOHAUS BankenMonitor 2020, der beim AUTOHAUS Finanzgipfel 2020 in München verliehen wird. Dort beleuchten Experten Trends, neue Wege und digitale Lösungen für ein professionelles Finanzmanagement in und nach der Corona-Krise.

29.9. Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sprechen sich für ein Ende des Verbrennungsmotors bis 2035 aus.


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2021 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2021 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten