250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Autohandel: Pixelconcept bietet digitale Unterschrift an

Autohandel
Pixelconcept bietet digitale Unterschrift an
Digitale Unterschriften sind sicher und rechtlich bindend.
© Foto: anyaberkut / Getty Images / iStock

Der Softwareanbieter hat auf seiner Plattform "Automanager" eine Möglichkeit vorgestellt, mit der Autohäuser Verträge kontaktlos und digital mit ihren Kunden abschließen können.

Rechtlich wirksame Verträge mit dem Finger auf dem Smartphone oder Tablet unterschreiben – in Zeiten der Corona-Krise schreitet die Digitalisierung nun auch in rechtlich komplexen Bereichen voran. Bisher war eine gültige Unterschrift auf Verträgen weitestgehend dem Papier vorbehalten. Dies will Pixelconcept nun ändern und stellt eine Softwarelösung vor, bei der kontaktlos und sicher eine Unterschrift auch digital gültig ist.

Die Prozesse laufen vollständig papierlos ab. Der Vertrag – egal ob Kaufvertrag, Probefahrt oder Serviceleistung – wird über die in das System "Automanager" integrierte Softwarelösung an den Kunden versendet. Dieser kann das Dokument überall und zu jeder Zeit rechtsgültig unterschreiben. Dem Händler steht der unterzeichnete Vertrag dann sofort zum Download zur Verfügung.

Höchste Sicherheit nach eIDAS

Laut der eIDAS (Verordnung über elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste) muss die Unterschrift dem Unterzeichner eindeutig zugeordnet werden können und das Unternehmen eindeutig identifizierbar sein. Deshalb werden zur Sicherheit auch biometrische Daten wie Schreibgeschwindigkeit, Schreibrichtung und -pausen, Position im Dokument, Datum und Uhrzeit, GPS-Daten oder IP-Adresse erfasst. Die Dokumente werden mit einem elektronischen Siegel verschlüsselt, dessen Schlüssel bei einem Notar hinterlegt werden.

Durch die Integration in das Bestandssystem steht diese Funktion nun 1.200 Händlern sofort zur Verfügung. Die Aktivierung erfolgt durch das Autohaus und steht dann unmittelbar jedem Nutzer und Verkäufer zur Verfügung. "Wir rollen damit eine Signatur-Erweiterung an über 5.000 Nutzer aus. Dabei sind große Autohaus-Gruppen und auch freie Handelsbetriebe dabei. Wir bewirken damit einen weiteren Digitalisierungssprung im Automobilhandel über Nacht", sagte Torben Ullmann, Geschäftsführer von Pixelconcept.

Keine Vertragsbindung

Die Möglichkeit Verträge online zu unterschreiben, steht den Nutzern ab sofort zur Verfügung. Es werden nur bei Nutzung und erfolgreicher Unterschrift fünf Euro berechnet. Es existiert keine weitere Abnahmeverpflichtung und keine monatliche Lizenzgebühr. (fa)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten