-- Anzeige --

Auto-Abo: Mobilitätsexpertin steigt bei Vive La Car ein

Nina Geiss
© Foto: Vive La Car

Der Auto-Abo-Anbieter stellt die Weichen für weiteres Wachstum. Ab sofort gehört Nina Geiss zum aktiven Gründerteam des Tech-Start-ups aus Stuttgart. Sie verantwortet künftig das Marketing.


Datum:
06.05.2021
Autor:
rp
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Vive La Car hat sich Verstärkung an Bord geholt. Die Unternehmerin Nina Geiss gehört ab sofort zum aktiven Gründerteam des Unternehmens, wie der Auto-Abo-Anbieter am Donnerstag in Stuttgart mitteilte. Geiss übernehme den Posten des Chief Marketing Officer (CMO) mit Sitz in Berlin. In der Bundeshauptstadt hatte Vive La Car erst am 1. Mai eine Repräsentanz eröffnet. Von dort aus steuert das Unternehmen künftig die Bereiche Design und Produkt sowie Venture Relations.

Geiss gilt als Mobilitätsexpertin. Die 40-Jährige ist Diplom-Medienwirtin und hat unter anderem in New York, Aachen und Siegen studiert. "Ich freue mich, dass Nina Geiss sich auch entschlossen hat zu investieren. Das zeigt, wie committed wir als Gründer-Team sind", sagte COO Florine von Caprivi. Vive La Car habe damit seine Führung um wichtige Kompetenzen erweitert. Geiss erklärte zum Einstieg bei Vive La Car: "Das Potenzial ist gigantisch, besonders durch unser einzigartiges Geschäftsmodell, welches Asset Light allen relevanten Playern im Markt – Kunden, Händlern und OEMs – ein neues funktionierendes Abo-Geschäftsmodell bietet."

Wie berichtet, verfolgt das Mobility Start-up ehrgeizige Wachstumspläne. "Ende 2021 wollen wir bis zu 20 Plattformen in sieben Ländern umgesetzt haben", bekräftigte Firmenchef und Gründer Mathias R. Albert. Mit den White-Label- und Co-Branded-Lösungen für Hyundai, Renault und BMW/Mini betreibt Vive La Car aktuell insgesamt neun Plattformen in drei Ländern.

Vive La Car war vor zwei Jahren mit seinem Subscription-Angebot gestartet. Das Unternehmen hat keinen eigenen Fahrzeugbestand, sondern vermittelt Neu- und Gebrauchtwagen von Markenhändlern zur flexiblen Nutzung mit Komplettrate. Aktuell arbeitet man mit mehr als 600 Autohäusern in den drei D-A-CH-Märkten zusammen.

In der Stuttgarter Zentrale kümmern sich inzwischen mehr als 50 Mitarbeitende um die Themen Geschäftsführung, Customer Care, Operations sowie Strategie und Finanzen. Die in Stuttgart und Reutlingen angesiedelte IT-Abteilung wird in Kürze personell erweitert Möglich wird dies durch die Übernahme eines Entwicklerstudios in Zagreb. Mittelfristig soll dort ein Team von 20 Spezialisten aufgebaut werden, das die europaweite Expansion von Vive La Car begleitet.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.