-- Anzeige --

AUTOHAUS E-Marketing Day 2022: An den richtigen Schrauben drehen

Podiumsdiskussion zum Thema "Der Autohandel auf dem Weg zum E-Commerce": Michael Martensen (Polestar), Frank Ulf Perez (Wellergruppe), Moderator Ralph M. Meunzel (AUTOHAUS), Ralf Giuliani (Motor Center Heinen), Georg Schulte (Mazda) Christian Hackerott (Autohaus Hackerott) und Ralf Schütte (trast digital; v.l.n.r.)
© Foto: Felix Altmann

Unter dem Motto "Kosten, Kunden, Kanäle" fand am Dienstag in Heidelberg der 9. E-Marketing Day von AUTOHAUS statt. Dabei ging es vor allem um die Stellgrößen, die die Autohäuser bedienen müssen, um auf diesem Gebiet erfolgreich zu sein.


Datum:
03.05.2022
Autor:
Ralph M. Meunzel
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Corona-Pandemie hat den Digitalisierungsprozess in der Autobranche deutlich beschleunigt. Es wurde sicher Land gewonnen und man hat die Weichen gestellt, um eine umfassendere Digitalstrategie zu installieren. Dorthin ist es allerdings für viele noch ein langer Weg. Wer bei Google "Auto-Abo" eingibt, erhält über 300 Millionen Treffer. Kunden und Anbieter sind bei diesem Thema ausschließlich im Netz unterwegs. Der Handel taucht allerdings gar nicht auf. Wenn man "Gebrauchtwagen kaufen" bei dem Online-Riesen sucht, findet auf der ersten Seite ebenfalls keinen automobilen Fachhändler, zumindest nicht in Deutschland. Autohero, Cazoo und die bekannten GW-Plattformen dominieren die Angebote.

Die Notwendigkeit der Digitalisierung von Vertrieb und Service ist Fakt – und der Autohandel muss sich jetzt darum kümmern, um am Ende nicht als der Verlierer dazustehen. Unter dem Motto "Kosten, Kunden, Kanäle" fand am Dienstag mit 85 Teilnehmern in Heidelberg der 9. E-Marketing Day der AUTOHAUS akademie statt. Dabei ging es vor allem um die Stellgrößen, die die Autohäuser bedienen müssen, um auf diesem Gebiet erfolgreich zu sein.

Das sind zum Beispiel die sozialen Medien: Lena Heun, zuständig für das digitale Marketing bei Snook in Frankfurt, referierte zum Thema "Die zugkräftigen Inhalte bei Facebook, Instagram, Linkedin und Co." Mazda Deutschland-Geschäftsführer Bernhard Kaplan und sein Chief Digital Officer Georg Schulte stellten die gemeinsamen Aktivitäten des Importeurs mit dem Handel vor. Jürgen Wessel, Verkaufsleiter bei Auto Epple in Rutesheim, präsentierte im Gespräch mit Moderator und AUTOHAUS-Chefredakteur Ralph M. Meunzel die von ihm verantwortete Digitalstrategie im mittelständischen Autohaus.


9. AUTOHAUS E-Marketing Day - Impressionen

Bildergalerie

Tim Klötzing, Inhaber der Agentur Breitengrat, thematisierte unter anderem die Bedeutung von medialer Markenbildung (Branding) im Online-Marketing. Welche Bedeutung Google-Bewertungen im täglichen Geschäft haben können, wenn man sich aktiv darum kümmert, stellte Christian Hackerott von der gleichnamigen Autohausgruppe aus Hannover anschaulich dar. Wie Polestar Elektroautos über das Netz verkauft, erklärte Michael Martens, Vertriebschef der Marke in Deutschland.

Onlineshop als Kürprogramm

Wenn die Digitalisierung die Pflicht ist, dann ist der Autoverkauf über einen eigenen Onlineshop im Autohaus die Kür. Das setzt voraus, dass die Prozesse im Sales und Aftersales zunächst digital abgebildet sind – und das braucht Zeit. So lautete das Fazit der spannenden Podiumsdiskussion. Einblicke in die automobile Welt auf Google zeigte Dr. Johannes Graßmann. Patrick Dörfler von der Agentur "Echte Liebe" griff das Thema Content Marketing im Verkaufsprozess auf. "Sie brauchen einen Hybridverkäufer, der Farmer und Jäger gleichzeitig und vor allem abschlusssicher ist. Das heißt dranbleiben, bis ein klares Ja oder Nein erfolgt ist", war die Forderung von Verkaufstrainer Frank Fichert, zur Rolle des Verkäufers im E-Commerce.

Der Kongress wurde in diesem Jahr von Autobörse.de, AUTOproff, LeasingsMarkt.de, VEACT und ViveLaCar unterstützt. Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in AUTOHAUS Nr. 10/2022, das am 23, Mai erscheint.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.