-- Anzeige --

Emil Frey Gruppe übernimmt Vertrieb: Great Wall Motor kommt nach Europa

Gerhard Schürmann, CEO der Emil Frey Gruppe; Qiao Xianghua, President of GWM Europe; Wolfgang Kopplin, Mitglied der Geschäftsleitung der Emil Frey Gruppe (v.l.n.r)
© Foto: Emil Frey Gruppe

Noch im vierten Quartal 2022 soll der Start in Europa erfolgen - mit einem Elektroauto ("Funky Cat") und einem Plug-in-Fahrzeug ("Coffee 01").


Datum:
09.08.2022
Autor:
AH
Lesezeit:
3 min
1 Kommentare

-- Anzeige --

Die Emil Frey Gruppe und Great Wall Motor (GWM) haben jetzt offiziell ihre Partnerschaft für den deutschen Markt bekannt gegeben. Der chinesische Automobilkonzern ebnet damit den Weg für den Markteintritt im Herbst dieses Jahres für seine beiden Marken GWM ORA und WEY.

Emil Frey übernimmt Import von Great Wall Motors

Emil Frey wird dabei die Expertise für Import, Distribution, Logistik und Aftersales der Marke GWM ORA einbringen und dabei neue Formate für die Vermarktung der Marke WEY unterstützen. Die gemeinsame Vermarktung der beiden Marken GWM ORA und WEY durch die beiden Partner beginnt zunächst mit der für das vierte Quartal 2022 geplanten Markteinführung in Deutschland. 

"Als wir uns Anfang 2020 für ein erstes Gespräch mit dem GWM Top-Management getroffen haben, war ich sofort von der technischen Reife und Qualität der Fahrzeuge überzeugt", sagt Wolfgang Kopplin, Mitglied der Geschäftsleitung der Emil Frey Gruppe." "Für GWM ist dies ein Meilenstein auf dem Weg nach Europa, dieses Kooperationsprojekt mit Emil Frey stellt die Weichen für unseren Markteintritt und für den Weg zu unseren Kunden, die unsere Fahrzeuge erwarten", sagt Xiangjun MENG, Head of Europe Market von GWM. 


Wey Coffee 01

Bildergalerie

Great Wall Motor wird nach eigenen Angaben noch in im dritten Quartal 2022 ein umfassendes Fahrzeugangebot für den Europäischen Markt vorstellen und auf der Paris Motorshow im Oktober weitere Ein- und Ausblicke auf die Produktpalette gebe

Zur IAA Mobility im vergangenen Jahr hatte GWM seinen Schritt nach Europa angekündigt und bereitet seitdem intensiv den Markteintritt in erste Länder vor. Der chinesische Multimarkenkonzern startet in Europa mit dem vollelektrischen Modell Funky Cat der Elektromarke GWM ORA sowie dem Plug-In Hybrid Coffee 01 der Premiummarke WEY. 


Automarke Ora (Great Wall Motors)

Bildergalerie

Das sind Great Wall Motor, WEY und ORA

Great Wall Motor Co., Ltd. ist ein internationaler Mehrmarken-Automobilhersteller mit Sitz in China, der 1984 gegründet wurde. GWM hat mehr als 100 Tochtergesellschaften und beschäftigt über 60.000 Mitarbeiter.

WEY wurde 2016 gegründet und ist die Premium-SUV-Marke von Great Wall Motor (GWM). Der Konzern bedient drei große Produktsegmente mit sowohl traditionellen als auch alternativen Antriebstechnologien: SUV, Pkw und Pick-ups. ORA ist die "Pure Electric Brand", die "für die Mode, Lifestyle, Design, Popkultur sowie die urbane Kultur, Sharing und die Lebensfreude von jungen, kreativen und progressiven Menschen" stehen soll.

Great Wall Motor hatte bereits 2012 erstmals versucht, in Europa Fuß zu fassen. Die Montage eines Pick-ups in Bulgarien endete aber bereits mangels Kundenzuspruch bereits 2016 wieder. Beim zweiten Versuch setzt der erste private Automobilhersteller der Volksrepublik nun auf E-Mobilität. Preise für beide Modelle sind nicht bekannt, sie dürften sich aber unterhalb der direkten Konkurrenten einordnen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Swissie

09.08.2022 - 17:19 Uhr

Wenn ich das Säbelrasseln der Chinesen um Taiwan sehe, dann frage ich mich, ob man als Steigbügelhalter für Chinesische Produkte dienen sollte. Die Asien-Welle rollt und wir sollten schauen, dass sie uns nicht mit voller Wucht trifft und den Abstieg von Europa in nie dagewesene Niederungen einleitet…


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.