-- Anzeige --

KBA-Segmentübersicht: VW T-Roc überholt Tesla Model Y

VW T-Roc Facelift (2022)
Der VW T-Roc hat im März mit rund 7.500 verkauften Einheiten die Spitzenposition im SUV-Segment zurückerobert.
© Foto: VW

Im März kam es zu zwei Wechsel innerhalb der meistverkauften Pkw-Segmente, es sind aber alte Bekannte.


Datum:
12.04.2023
Autor:
SP-X/rp
Lesezeit:
2 min
1 Kommentare

-- Anzeige --

Der VW T-Roc hat im März mit rund 7.500 verkauften Einheiten die Spitzenposition im SUV-Segment zurückerobert. Auch die Mercedes V-Klasse erreichte wieder den ersten Platz bei den Großraumlimousinen. Dazu trugen 1.520 Verkäufe bei, wie aus der aktuellen Segments-Statistik des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) hervorgeht.

Den Angaben zufolge waren SUV mit fast 30 Prozent die mit Abstand beliebteste Fahrzeuggattung. Die Kompaktklasse folgte mit einem Marktanteil von 15,9 Prozent auf dem zweiten Rang in der Beliebtheitsskala und wurde vom VW Golf mit 7.250 Einheiten angeführt. Bei den Kleinwagen (11,8 Prozent) stand der Opel Corsa auch im März an der Spitze.

Auch interessant:

Ebenfalls noch zweistellige Werte beim Markanteil hatten die Geländewagen (11,3 Prozent) und die Mittelklasse (10,9 Prozent). Hier lagen wie gehabt VW Tiguan und Mercedes C-Klasse in Führung. Auf den höchsten Verkaufsanteil in ihrer Klasse kamen zudem die Mercedes B-Klasse bei den Minivans (58,3 Prozent), der Audi A6 in der oberen Mittelklasse (38,9 Prozent) und bei den Minis/Kleinstagen der Fiat 500 mit 35,3 Prozent.

Alternative Antriebe: Bekannte Spitzenreiter

Die separat ermittelte Hitliste der alternativen Antriebe zeigt im Monatsvergleich keine Veränderung: So stand bei den Elektrofahrzeugen (BEV) auch im März der Tesla Model Y mit 5.701 Einheiten an erster Stelle, bei den Plug-in-Hybriden (PHEV) war es erneut die Mercedes C-Klasse (1.319 Fahrzeuge). Der Toyota Mirai wies bei Pkw mit Brennstoffzellenantrieb abermals die meisten Neuzulassungen (14) auf. 

Als zulassungsstärkstes Modell mit Hybrid (ohne PHEV) sieht das KBA weiterhin den Audi A4 (4.224 Stück). Bei den Voll-Hybride lag wie im Februar der Toyota Yaris mit 2.112 Pkw vorne. 464 Zulassungen des Dacia Sandero bedeuteten zudem Platz eins bei Fahrzeugen mit der Kraftstoffart Gas (insgesamt). 

Pkw-Neuzulassungen im März 2023 - nach Segmenten

Segment Segment-Anteil am Gesamtmarkt in Prozent Die Nummer 1 Anzahl der Neuzulassungen Davon gewerbliche Halter in Prozent Anteil innerhalb des Segments in Prozent
Minis 4,4 Fiat 500 4.384 80,0 35,3
Kleinwagen 11,8 Opel Corsa 5.123 89,8 15,5
Kompaktklasse 15,9 VW Golf 7.253 82,1 16,2
Mittelklasse 10,9 Mercedes C-Klasse 4.583 68,7 15,0
Obere Mittelklasse 3,0 Audi A6 3.312 93,2 38,9
Oberklasse 1,1 Mercedes S-Klasse 945 87,8 31,0
SUV 29,7 VW T-Roc 7.524 64,0 9,0
Geländewagen 11,3 VW Tiguan 6.010 74,4 18,8
Sportwagen 1,3 Porsche 911 1.190 53,3 31,7
Mini-Vans 0,8 Mercedes B-Klasse 1.305 24,1 58,3
Großraum-Vans 1,8 Mercedes V-Klasse 1.520 77,0 29,7
Utilities 4,1 VW Transporter 2.135 73,8 18,4
Wohnmobile 3,2 Fiat Ducato 2.747 39,6 30,6
Sonstige 0,7

1.850

80,3
Insgesamt 100 281.361 67,0
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Rudi S.

12.04.2023 - 15:15 Uhr

Solange die Statistik nicht von Eigenzulassungen und Autovermieterzulassungen befreit sind, haben diese nicht wirklich eine Aussagekraft.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.