-- Anzeige --

Kurz gemeldet: Notizen aus der Autobranche

Neuer Commercial Director bei Leaseplan Deutschland ist Christopher Schmidt.
© Foto: Leaseplan

Leaseplan: Christopher Schmidt wird kaufmännischer Leiter +++ Mitsubishi dreht an der Rabattschraube +++ ZF bündelt Nutzfahrzeug-Know-how +++ "My Porsche App": Eine für alles +++ 4Wheels übernimmt Rädermanagement für Share Now


Datum:
14.01.2022
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Leaseplan Deutschland: Christopher Schmidt übernimmt kaufmännische Leitung

Leaseplan Deutschland hat einen neuen Commercial Director ernannt. Christopher Schmidt löst in dieser Funktion in der Geschäftsleitung Jürgen Petschenka ab, wie das Unternehmen am Donnerstag bekannt gab. Petschenka war Ende vergangenen Jahres in den Ruhestand gegangen. Mit Schmidt übernimmt den Angaben zufolge ein "Praktiker und Stratege" die Vertriebsleitung. Er habe das Leasing- und Fuhrparkmanagement-Geschäft von der Pike auf gelernt und verfüge über ein umfassendes Know-how. Besonders den Leaseplan-Kunden im Süden Deutschlands ist er sehr gut bekannt, denn seit 2018 leitete er in dieser Region den Großkundenvertrieb als Regional Manager. Zuvor war er in verschiedenen leitenden Positionen in der Kundenberatung und -betreuung tätig gewesen. (tibü)

Mitsubishi dreht an der Rabattschraube

Bis Ende April senkt Mitsubishi die Preise seiner Modelle um bis zu 4.000 Euro. Im Fall des Kleinwagens Space Star beträgt der Nachlass 2.000 Euro, wodurch sich der Basispreis auf rund 9.500 Euro reduziert. Beim Plug-in-Hybrid Eclipse Cross sind es ebenfalls 2.000 Euro, was in Kombination mit einem auf 9.000 Euro aufgerundeten Elektrobonus den Verkaufspreis von 40.000 auf rund 29.000 Euro reduziert. Beim Pick-up L200 beträgt der Abschlag 4.000 Euro, wodurch der Basispreis auf 28.190 Euro sinkt. (SP-X)

ZF bündelt Nutzfahrzeug-Know-how

Der Automobilzulieferer ZF bündelt sein Know-how im Lkw-, Bus- und Trailer-Geschäft in einer neuen Nutzfahrzeugdivision. Die Unternehmenssparte "Commercial Vehicle Solutions" (CVS) werde als Anbieter von Lösungen für einen sicheren, nachhaltigen und digitalisierten Transport auftreten, teilte der Konzern mit. Sie vereint die bisherigen Bereiche Nutzfahrzeugtechnik und Nutzfahrzeug-Steuerungssysteme von ZF, die aus der Übernahme von Wabco im Mai 2020 hervorgegangen sind. "Mit der neuen Division CVS positioniert sich ZF als nun weltweit größter Komponenten- und Systemlieferant für die Nutzfahrzeugbranche", sagte der für die Sparte verantwortliche Vorstand Wilhelm Rehm. Der Geschäftsbereich umfasst rund 25.000 Mitarbeiter an 61 Standorten in 28 Ländern. (AH)

"My Porsche App": Eine für alles

Porsche fasst seine unterschiedlichen Kunden-Apps zu einer zusammen. Die "My Porsche App" soll so zur zentralen Schnittstelle zwischen Fahrer, Auto und Marke werden. Zunächst werden unter anderem die Konnektivitäts-Dienste integriert, künftig auch die Lade-Services. Die App mit erweitertem Funktionsumfang ist kostenlos für iOS- und Android-Smartphones zu haben und ist mit vielen Porsche-Fahrzeugen ab Modelljahr 2016 kompatibel. (SP-X)

4Wheels übernimmt Rädermanagement für Share Now

Der Carsharing-Anbieter Share Now lagert rund 3.000 Radsätze bei 4Wheels ein. Ausschlaggebend für die Wahl des Outsourcingpartners war laut Mitteilung dessen flächendeckende Präsenz sowie die "Fähigkeit, Radwechselstationen mit großen Mengen in ganz Deutschland versorgen zu können". Um die Fläche schnell mit Neufahrzeugen für das Free-Floating-Carsharing zu bedienen, unterhält Share Now drei über das ganze Land verteilte Einsteuerungspunkte. Sobald die Fahrzeuge auf Flottenradsätze umgerüstet wurden, übernimmt 4Wheels den Originalradsatz und lagert diesen dem Nutzungszyklus entsprechend für bis zu zwei Jahre ein. Zur Fahrzeugaussteuerung wird dieser just-in-time an den gewünschten Standort geliefert. So entstehen dem Carsharing-Anbieter keine Kosten durch fehlende Radsätze. Der bundesweit einheitliche Prozess ist softwaregesteuert und so aufgesetzt, dass die Zuordnung zur richtigen Fahrgestellnummer jederzeit gegeben ist. (tibü)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.