-- Anzeige --

Lueg Gruppe: Neue Volvo-Erlebniswelt in Witten

VCRR-Geschäftsführer Frank Uwe Werner (l.) und Lueg-Vorstandssprecher Martijn Storm
© Foto: Lueg Gruppe

Die Lueg-Tochter VCRR verlagert ihren bisherigen Standort von Bochum nach Witten, wo sie Ende Februar 2021 eines der größten Volvo-Autohäuser Deutschlands eröffnen wird.


Datum:
12.02.2021
1 Kommentare

-- Anzeige --

Die Lueg Gruppe organisiert ihr Geschäft in Witten neu. Nach monatelangen Umbau- und Modernisierungsarbeiten zieht Ende Februar die Lueg Volvo Centrum Rhein Ruhr (Lueg VCRR) in das 2020 geschlossene Mercedes-Autohaus an der Stockumer Straße 80. "Wir haben uns in den vergangenen zehn Jahren zu einem der innovativsten Mobilitätsunternehmen im Ruhrgebiet und einem der drei größten Volvo-Vertragshändler in Deutschland entwickelt. Die Zeit, sich auch räumlich zu vergrößern, war mehr als reif", erklärte Geschäftsführer Frank Uwe Werner am Freitag.

Die VCRR gehört seit fast 17 Jahren zu Lueg. Der neue Betrieb ist nach dem Konzept "Volvo Retail Experience" gestaltet und soll im Vergleich zum bisherigen Standort in der Hofsteder Straße in Bochum eine doppelt so große Gesamtfläche bieten. Werner: "Großzügige Showroom- und Serviceflächen werden auf zwei Etagen das Beste aus der digitalen und analogen Welt zusammenbringen." Für eine skandinavische Wohlfühlatmosphäre gebe es helle, offene Verkaufsbereiche mit großer Empfangstheke, Naturmaterialien und warme Lichtkonzepten.

Investitionen "im deutlich siebenstelligen Bereich"

Laut Werner wurden für die neue Volvo-Erlebniswelt in Witten Investitionen "im deutlich siebenstelligen Bereich" vorgenommen. Entsprechend ambitioniert klingen die Wachstumsziele: "Wir möchten bis 2025 das erfolgreichste und kundenorientierteste Volvo-Autohaus in Deutschland werden", betonte der 57-Jährige. Er verwies auf die bislang positive Entwicklung der Lueg-Tochter. So habe sich der Pkw-Absatz von VCRR in den vergangenen fünf Jahren verdoppelt und die Zahl der Werkstattleistungen in den vergangenen zehn Jahren verdreifacht.

"Volvo zählt in der Branche zu den attraktivsten Premiummarken und passt damit optimal zu unserer Unternehmensstrategie, sich in Vertrieb und Service auf Marken mit dem höchsten Stellenwert zu fokussieren", erklärte Lueg-Vorstandssprecher Martijn Storm. Mit dem Betrieb setze die Tochtergesellschaft ab 26. Februar "neue Maßstäbe hinsichtlich Kundenzentrierung und Kundenerlebnis".

Lueg ist einer der größten Autohändler in Deutschland. Das 1868 gegründete Traditionsunternehmen ist mit zwölf Gesellschaften und insgesamt rund 1.700 Beschäftigten im Ruhrgebiet, in Sachsen und in der Zentralschweiz aktiv. Neben der klassischen Autohaus-Sparte mit zurzeit acht Marken, darunter Mercedes, Volvo und Ferrari, ist auch das Mobilitätsgeschäft ein wichtiges Standbein, allen voran in den Bereichen Flotten- und Schadenmanagement, Parkraumvermietung und E-Mobilität. (rp)


Top 20 Autohändler in Deutschland 2020 (Neuwagen)

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --

Sie wollen mehr über die stärksten Branchenplayer wissen? Hier geht's zu den Top 100 Händlergruppen in Deutschland.






-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


S.K.

15.02.2021 - 13:04 Uhr

Keine Kunst in den letzten 5 Jahren den Absatz zu verdoppeln wenn man diese tollen Fahrzeuge zu solchen Leasingkonditionen verschleudert und über Vergleichsportale wo es immer nur darum geht der günstigste überhaupt zu sein!! Das hat die Marke Volvo nicht nötig und ist auch überhaupt nicht förderlich für Restwerte !!


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.