-- Anzeige --

Marken- und Modellportfolio: Brass Gruppe vertreibt ab Oktober Maxus-Transpoter

Thomas Wächter (l.) und Gerald Lautenschläger freuen sich über die neue Vertragspartnerschaft.
© Foto: Brass-Gruppe / Maxomotive Deutschland

Der Importeur Maxomotive Deutschland baut sein bundesweites Händlernetz weiter zügig aus und schließt eine wichtige Lücke im Rhein-Main-Gebiet.


Datum:
23.08.2022
Autor:
rp
Lesezeit:
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Nutzfahrzeugmarke Maxus gewinnt eine weitere große Autohausgruppe für ihr Händlernetz. Wie der Importeur Maxomotive Deutschland am Dienstag mitteilte, vertreibt ab Oktober auch das traditionsreiche Kfz-Unternehmen Brass die chinesischen Transporter. Damit werde eine wichtige Lücke im Rhein-Main-Gebiet geschlossen, hieß es.

Die Brass Gruppe wird Maxus-Modelle zunächst an drei Standorten, darunter der Stammsitz in Aschaffenburg und das Großkunden-Zentrum in Darmstadt, anbieten. Weitere Standorte in Offenbach und Frankfurt sollen im Laufe des nächsten Jahres hinzukommen.

"Maxus bildet die perfekte Ergänzung zu unserem bestehenden Nutzfahrzeugportfolio", erklärte Thomas Wächter, verantwortlicher Geschäftsführer für Elektromobilität der Handelsgruppe, laut der Mitteilung. Die vielseitigen Transporter seien rein elektrisch unterwegs – und das ohne Einschränkungen bei Nutzlast und Ladekapazität. Wächter: "Ob Einzel- oder Großkunde, diese Fahrzeuge machen Betriebe zukunftssicher."


Maxus eDeliver 3 und eDeviler 9

Bildergalerie

Die 1935 gegründete Brass Gruppe zählt zu den größten Autohäusern Deutschlands. Der Mehrmarkenhändler unterhält in der Region aktuell 24 Autohäuser mit rund 1.000 Mitarbeitern. Das Portfolio umfasst nicht nur verschiedene Pkw-Fabrikate, Brass ist auch ein wichtiger Anbieter von leichten Nutzfahrzeugen, unter anderem der Marken VW, Peugeot und Opel.

Ehrgeizige Wachstumsziele

"Ich freue mich, dass wir mit der Brass Gruppe einen erfahrenen Nutzfahrzeugspezialisten und professionellen Partner im Großkundengeschäft gewinnen konnten", sagte Maxomotive-Geschäftsführer Gerald Lautenschläger. Maxus verfolge ehrgeizige Ziele in Deutschland und Europa, was nicht zuletzt der geplante Auftritt auf der IAA Nutzfahrzeuge im September in Hannover beweise. Um den Wachstumskurs fortzusetzen, seien kompetente Vertragspartner in Vertrieb und Service unabdingbar, betonte Lautenschläger.

Bundesweit kooperiert Maxomotive derzeit nach eigenen Angaben mit 55 Partnerbetrieben mit 92 Standorten. Bis zum Jahresende peilt man den Ausbau auf rund 150 Standorte für Vertrieb und Service an. 

Maxus gehört zum chinesischen Autoriesen Shanghai Automotive Industry Corporation (SAIC). Die aktuelle Modellpalette umfasst mehr als 20 Varianten auf Basis des kompakten Elektro-Transporters eDeliver 3 und des größeren eDeliver 9. Die elektrische Reichweite beträgt bis zu 353 Kilometer (WLTP) im städtischen Verkehr. Für längere Distanzen ist der große Transporter Deliver 9 auch mit Dieselantrieb erhältlich.


Die 20 größten Autohändler Deutschlands 2022 (nach Neuwagen)

Bildergalerie


Wissen, was die Branche bewegt: Der AUTOHAUS-Newsletter

Mit dem kostenlosen AUTOHAUS Newsletter erhalten Sie die wichtigsten News des Tages direkt in Ihr Postfach.

Jetzt anmelden

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.