-- Anzeige --

Neuwagen-Vermittler CarFellows: Full-Service-Agentur für Autohändler

CarFellows-CEO Nina Geiss mit den Investoren Martin Osterberger-Seitz (l.) und Engelbert Wimmer
© Foto: CarFellows

Gewöhnlich sind Internetvermittler Lead-Lieferanten für Autohäuser. Die aufwändige Kundenbetreuung liegt zumeist beim Handel. Das Berliner Start-up CarFellows wählt einen anderen Ansatz.

-- Anzeige --

Neue Konkurrenz für MeinAuto.de, Carwow & Co: Mit "CarFellows" ist vor wenigen Wochen ein weiteres Neuwagen-Portal offiziell an den Start gegangen. Inzwischen arbeite man mit einer zweistelligen Zahl an Händlern zusammen, erklärte Geschäftsführerin Nina Geiss laut einer Mitteilung. "Wir sind offen für selektive, weitere Handelspartner."

CarFellows ist ein Start-up aus Berlin. Auf der gleichnamigen Internetplattform werden derzeit Fahrzeuge von zwölf Marken (Stand 20. Juli 2020) angeboten – einschließlich Finanzierung, Leasing und Zulassung. Innerhalb von nur vier Wochen soll der Privat- oder Gewerbekunde das neue Fahrzeug aus dem Bestand erhalten. Auch Konfigurationen nach Wunsch sind möglich.

Unterschriebene Vorverträge statt reine Interessenten

Anders als der Wettbewerb will sich CarFellows nicht ausschließlich auf die Generierung von Leads für den Handel fokussieren. Man begleite die Kunden zum unterschriebenen Kaufvertrag und übergebe sie erst dann an das Autohaus, so Geiss. "Contract-as-a-Service" nennen das die Berliner. "Dadurch entsteht nicht nur ein Mehrwert für den Kunden, sondern für den Händler zugleich ein erheblicher Prozess- und Kostenvorteil."

© Foto: Screenshot www.carfellows.com

An Bekanntheit gewinnen will die Plattform unter anderem durch spektakuläre Deals. Zuletzt konnte man von der hohen staatlichen Innovationsprämie bei E-Fahrzeugen profitieren. Geiss: "Wir wurden von Anfragen geradezu überrollt und konnten innerhalb weniger Tage über 1.000 Kaufinteressenten registrieren, die wir sukzessive abarbeiten."

Seit vergangener Woche bietet CarFellows den Smart EQ innerhalb eines Geschäftskunden-Leasingvertrages für 9,90 Euro pro Monat an – das ist günstiger als das Standard-Abo beim Streamingdienst Netflix. "Das Kontingent für dieses Angebot ist allerdings limitiert und nur in bestimmten Regionen verfügbar. Wir arbeiten aber mit Hochdruck daran, weitere Händler zu mobilisieren", so Geiss weiter.

Hinter CarFellows stehen erfahrene Branchenkenner. Gegründet wurde die Firma im Frühjahr 2019 von der Unternehmensberatung e&Co und dem VW-Konzernhändler Seitz aus dem Allgäu. Für Investor Engelbert Wimmer ist der erfolgreiche Start ein Beleg dafür, dass digitale Innovation in Deutschland möglich sei. "Wir müssen uns nicht vor den amerikanischen Software-Unternehmen verstecken, sondern klug die beiden Welten verbinden." Den Online-Autohandel sieht der Managementberater als Gewinner in der aktuellen Krise.

Zügige Expansion im Blick

Derzeit ist CarFellows ausschließlich im deutschen Heimatmarkt aktiv. Doch von 2022 an soll das Angebot auch in Europa verfügbar sein. Man verhandle bereits den Eintritt nach Frankreich, Österreich, Großbritannien und in die baltischen Länder, hieß es. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.