Topmanagement: Generationswechsel im Dekra-Vorstand

V.l.n.r.: Stan Zurkiewicz, Ulrike Hetzel und Wolfgang Linsenmaier
© Foto: Dekra

Zum neuen Jahr beerbt Stan Zurkiewicz Clemens Klinke als COO. Ulrike Hetzel übernimmt die Verantwortung für die Bereiche Services, Innovation und IT.


Datum:
10.12.2020

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Dekra hat die Ernennung von zwei Vorständen bekannt gegeben. Mit Wirkung zum 1. Januar 2021 wird Stan Zurkiewicz (41), bisher verantwortlich für die Region East und South Asia, Nachfolger von Clemens Klinke (64) als COO und Vorstandsmitglied von Dekra SE. Er werde damit zuständig für die zukünftig weltweit sechs Regionen, das operative Geschäft und den Vertrieb, wie der Prüfkonzern am Donnerstag in Stuttgart mitteilte.

Zum 1. April übernimmt außerdem die bisherige Bosch-Managerin Ulrike Hetzel den CTO-Posten von Ivo Rauh (60). Die 48-Jährige verantwortet künftig die Bereiche Services, Innovation und IT. Außerdem zieht der seit 2019 amtierende Finanz- und Personalchef, Wolfgang Linsenmaier (54), ab kommenden Jahr zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben in den Vorstand der Muttergesellschaft Dekra e.V. ein.

Dekra-Aufsichtsratsvorsitzender Thomas Pleines lobte Klinke und Rauh "für den langjährigen unermüdlichen Einsatz und ihre exzellenten Leistungen". Und weiter: "Ohne die beiden Spitzenkräfte hätte sich DEKRA nie so leistungsstark, serviceorientiert, innovativ und kompetent entwickelt." Vorstandschef Stefan Kölbl betonte: "Ich danke meinen Kollegen für die ausgezeichnete und vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünsche ihnen im Ruhestand nur das Beste. Fachkenntnis und Engagement der beiden haben mich immer wieder begeistert."

Der Erfolg der Dekra-Autosparte ist eng mit dem Namen Clemens Klinke verbunden.
© Foto: Dekra

Klinke scheidet zum 31. Dezember altersbedingt aus der Expertenorganisation aus. Seine Dekra-Karriere startete er 1984 als Prüfingenieur und Gutachter an der Niederlassung Göttingen, war von 2004 bis 2015 in der Geschäftsführung der Dekra Automobil GmbH, davon neun Jahre als Vorsitzender. Bevor er 2019 im Zuge der neuen Konzernstruktur COO wurde, verantwortete er acht Jahre lang im Dekra-Vorstand das Wachstum der größten Geschäftssparte Dekra Automotive.

Rauh verlässt den Konzern am Ende seines dritten Vertragsmandats am 31. März 2021 nach genau neun Jahren auf eigenen Wunsch. Von 2012 bis 2018 verantwortete er die Business Unit Industrial, im vergangenen Jahr wurder er CTO mit Zuständigkeit für die Entwicklung der acht Geschäftsfelder (Service Divisions) sowie die Zukunftsthemen Innovation & Digitalisierung und globale IT. (rp)

>

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.