-- Anzeige --

Ausgabe 16/2014: Transformationen

Volvo - Der schwedisch/chinesische Konzern geht auf Wachstumskurs. Auch auf die deutschen Händler kommt viel zu.


Datum:
11.08.2014

-- Anzeige --

Wenn der Schwede am Wochenende in sein Sommerhäuschen in den Schären oder an einen der zahlreichen Seen im Lande fährt, nimmt er seinen Volvo. Der Marktanteil der heimischen Marke in dem skandinavischen Land beträgt stabil über 20 Prozent. Damit ist der Volvo sozusagen der Volkswagen Schwedens. Weil das Land aber einen sehr viel kleineren Automarkt hat als die Bundesrepublik, reicht das noch nicht, um mit den großen Herstellern mitzuspielen.

Seit Volvo aber vom chinesischen Geely-Konzern übernommen wurde, schickt sich der Hersteller an, seine langjährige mittlere Verkaufsleistung von 400.000 Fahrzeugen im Jahr hinter sich zu lassen: Mit weltweit 230.000 Verkäufen im 1. Halbjahr 2014 wächst er aktuell 9,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Nordamerika, Europa und Asien sind die Hauptwachstumsmärkte. Besonders in China steigen die Zulassungen: In den ersten sechs Monaten dieses…

Dieser Inhalt gehört zu
Als AUTOHAUS-Abonnent haben Sie kostenfreien Zugriff.

AUTOHAUS next ist DAS Profiportal für den Autohandel!
Mehr Infos finden Sie hier!
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.