-- Anzeige --

VW Bank: Neuer Sofortkredit für Reparaturen und Zubehör

Im VW-Autohaus können Kunden jetzt einen Kredit selbsttätig in wenigen Minuten abschließen.
© Foto: Volkswagen Bank

Die Volkswagen Bank und Credi2 stellen ihr zweites Produkt vor. Damit können Händler jetzt ihren Kunden eine digitale Finanzierungslösung bis zu 12.000 Euro anbieten.


Datum:
06.10.2022
Autor:
AH
Lesezeit:
3 min
1 Kommentare

-- Anzeige --

Die VW Bank stellt den Vertragshändlern eine schnelle Finanzierungslösung für Privatpersonen zur Verfügung. Ab sofort können die Kunden den volldigitalen Sofortkredit von bis zu 12.000 Euro beispielsweise für Reparaturen, Fahrzeugszubehör oder E-Scooter nutzen – ausgeschlossen sind Autofinanzierungen.

"Unser neuer Sofortkredit ist einfach und der Prozess von der Beantragung bis zur Genehmigung dauert nicht länger als 15 Minuten. Davon profitieren sowohl Kunden als auch die Kundenberater im Autohaus", sagte Michael Reinhart, Sprecher der Geschäftsführung der Volkswagen Bank, laut einer Mitteilung. Durch die Finanzierungsmöglichkeit könnten die Autohäuser zusätzliche Erträge generieren und ihren Kundenkreis erweitern.

Entstanden ist der Sofortkredit in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Fintech Credi2, an dem die VW-Tochter seit 2019 beteiligt ist und nun die Anteile von 20 auf 28 Prozent erhöht hat. Wie beim ersten gemeinsamen Produkt "Finance a bike"durchlaufen die Kunden den volldigitalisierten Antragsprozess in wenigen Minuten selbst. Reinhart: "Das spart den Partnerhändlern Zeit, Ressourcen und Papier." Der Nettodarlehensbetrag werde dem Handel mit 0,5 Prozent Provision vergütet.

Credi2 hat sich auf die Entwicklung von digitalen Zahlungsmethoden spezialisiert. Diese lassen sich vollständig in die Systeme und Vertriebskanäle von beispielsweise Banken integrieren. "Unsere Anteilserhöhung bei Credi2 zeigt, wie zufrieden wir mit der bisherigen Zusammenarbeit sind. Wir schaffen damit gleichzeitig einen weiteren wichtigen Schritt zur Digitalisierung unseres Geschäftsmodells und Produktportfolios", betonte Reinhart.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Michael

06.10.2022 - 11:34 Uhr

Und über welchem Tool? EVA?


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.