-- Anzeige --

Wellergruppe zeigt Solidarität mit der Ukraine: Autohäuser hissen Friedensflaggen

Friedensflaggen an den Betrieben von Autoweller und B&K
© Foto: Wellergruppe / AHO-Montage

Mit besonderen Fahnen an allen 26 Betrieben zeigt sich die Wellergruppe solidarisch mit der Ukraine. Konkrete Hilfe für das vom Krieg gezeichnete Land gibt es auch.


Datum:
31.03.2022
Autor:
rp
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Wellergruppe setzt sichtbare Zeichen der Solidarität mit der Ukraine und des Friedens. An allen deutschlandweit 26 Standorten wurden Flaggen mit Friedenstaube und den ukrainischen Landesfarben Blau und Gelb gehisst. Man habe den Autohäusern der Markensparten Autoweller und B&K insgesamt 50 Fahnen zur Verfügung gestellt, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Berlin mit.

Weiterhin läuft gruppenweit die Verbandskasten-Spendenaktion für Kundinnen und Kunden, bei der alte Erste-Hilfe-Sets für 15 Euro gegen neue eingetauscht werden können. Im Gegenzug organisiert die Wellergruppe den Versand der alten Verbandskästen an Bedürftige im ukrainischen Kriegsgebiet. Die erhaltenen 15 Euro werden darüber hinaus ebenfalls gespendet.

Nach Angaben des Autohändlers wurden auf diesem Weg bereits 700 Verbandskästen und entsprechend eine Summe von 10.000 Euro zusätzlich gespendet. Insgesamt kam bei der Wellergruppe unter Beteiligung ihrer Belegschaft bisher eine Spendensumme von 70.000 Euro zusammen.

Das Unternehmen zählt zu den größten Automobilhandelsgruppen in Deutschland. Und die Berliner wachsen weiter: Mit Wirkung zum 1. Mai 2022 übernehmen sie die Walkenhorst Gruppe (Melle) und beschäftigen damit künftig 2.200 Mitarbeiter in bundesweit 36 Autohäusern. Mit den Marken BMW, Mini und Alpina (B&K) sowie Toyota, Lexus, Seat und Cupra (Auoweller) sollen im Kalenderjahr 2022 ca. 45.000 Fahrzeuge vertrieben werden. Die Umsatzprognose liegt bei 1,3 Milliarden Euro. 


Top 20 Autohändler in Deutschland 2021 (nach Neuwagen)

Bildergalerie


#Ukraine Branchenticker

AUTOHAUS.de berichtet tagesaktuell über die Auswirkungen des Ukraine-Kriegs auf die internationale Automobilbranche.

Mehr lesen!

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.