-- Anzeige --

Zahlen 2015: Mehr Azubis im Kfz-Gewerbe

"Diese Entwicklung bestätigt die hohe Attraktivität und Zukunftsfähigkeit einer Ausbildung im Kfz-Gewerbe", betonte Birgit Behrens, ZDK-Geschäftsführerin Berufsbildung.
© Foto: ProMotor

Das Kfz-Gewerbe bleibt für junge Menschen attraktiv. Besonders beliebt ist weiterhin der Ausbildungsberuf Kfz-Mechatroniker. Das belegen neue Zahlen des ZDK.


Datum:
05.02.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Kfz-Betriebe haben im vergangenen Jahr mehr Nachwuchskräfte eingestellt als 2014. Wie der Zentralverbands Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) mitteilte, stieg die Zahl der Ausbildungsverträge bis zum 30. September um 2,5 Prozent insgesamt 27.639. Im gesamten dualen Ausbildungsbereich blieb die Zahl laut dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB) im Vergleich zum vorigen Jahr stabil.

Rund 20.709 junge Menschen – und damit fast 2,6 Prozent mehr als 2014 – lassen sich zum Kfz-Mechatroniker ausbilden. Automobilkaufmann bzw. -frau wollen 4.599 Azubis werden (plus 5,2 Prozent). Lediglich die Zahl der angehenden Fahrzeuglackierer schrumpfte: um 2,5 Prozent auf 2.331. "Diese Entwicklung bestätigt die hohe Attraktivität und Zukunftsfähigkeit einer Ausbildung im Kfz-Gewerbe", sagte Birgit Behrens, ZDK-Geschäftsführerin Berufsbildung.

Insgesamt bildet die Kfz-Branche zurzeit fast 90.000 junge Menschen in technischen und kaufmännischen Berufen aus. Darüber hinaus bietet sie zahlreiche Möglichkeiten der Weiterbildung für eine erfolgreiche Karriere, etwa zum selbstständigen Kfz-Meister oder zur Führungskraft im Autohaus oder in einer Meisterwerkstatt. (tm)

  

   

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.