-- Anzeige --

GW-Prozesse: Orientierungspunkte bieten

Dr. Marcus Söldner, Vorstandsvorsitzender CarGarantie
© Foto: CarGarantie

Aktives Mitgestalten der Transformation im Automotive-Sektor ist Anliegen der CarGarantie. Deshalb will der Anbieter Kfz-­Betriebe unterstützen, sich zukunftsfähig ­aufzustellen. Ein Interview über ein neues Denken von Mobilität.


Datum:
12.12.2021
Autor:
Andrea Haunschild
Lesezeit: 
5 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Auch Branchenspezialist CarGarantie ist Systempartner und somit Teil des Partnernetzwerks der Zukunftswerkstatt. Der Garantieanbieter möchte den Unternehmen im Kfz-Gewerbe vielfältige Lösungsmöglichkeiten zur Optimierung des Gebrauchtwagenprozesses aufzeigen. Individuelle Produkte und Lösungen sollen Autohäusern dabei helfen, sich zukunftsfähig aufzustellen und die Wertschöpfung auch im Gebrauchtwagengeschäft sicherzustellen. Ein Gespräch mit Vorstandsvorsitzendem Dr. Marcus Söldner.

AH: Herr Dr. Söldner, was haben Sie gedacht, als Sie das erste Mal von der Zukunftswerkstatt gehört haben?

M. Söldner: Wir haben unser Ohr natürlich immer dicht am Puls der Branche, daher haben wir auch vom Zukunftswerkstatt-Projekt schon frühzeitig erfahren und es in den vergangenen Monaten aufmerksam begleitet. Für uns war von vornherein klar, dass dieses Projekt ein wichtiger Pfeiler des Strategiedialogs Automobilwirtschaft werden wird. Deshalb war unser erster Gedanke: eine tolle Initiative, da tragen wir gerne unseren Teil bei.

AH: Wie schätzen Sie den Einfluss dieses Projekts auf die Branche ein?

M. Söldner: Die Branche befindet sich mitten in einem gewaltigen Transformationsprozess, sowohl technologisch als auch gesellschaftlich. Die Megatrends, wie Elektrifizierung und Shared Mobility, werden nicht nur neue Technologien erfordern, sondern ein ganz neues Denken von Mobilität. Die Zukunftswerkstatt 4.0 ist eine hervorragende Möglichkeit, dieses neue Denken in die restliche Branche zu tragen, indem sie als Schaufenster für neue Innovationen dient sowie Technologien und Prozesse nicht nur entwirft, sondern auch auf den Prüfstand stellt. Auf diese Art verbindet die Zukunftswerkstatt Theorie und Praxis miteinander und kann so als Orientierungspunkt für die Branche dienen.

AH: Was hat Sie dazu bewogen, an diesem Testlabor teilzunehmen?

M. Söldner: CarGarantie hat schon immer das Ziel, nicht nur auf Veränderungen in der Branche zu reagieren, sondern diese aktiv mitzugestalten. Die derzeitige Transformation betrifft nicht nur neue Fahrzeuge – auch Gebrauchtwagen müssen hierbei mitgedacht werden. Vor allem die weitere Digitalisierung und der Switch zur E-Mobilität wird alle Bereiche des Automobilsektors fordern. Unser Know-how in diesem Bereich, aber auch in der gesamten Branche kann hier sehr wertvoll für unsere Partner*innen sein und Möglichkeiten für alle Seiten eröffnen.


"In der Zukunftswerkstatt werden neue Prozesse nicht nur entworfen, sondern auf den Prüfstand gestellt."

Dr. Marcus Söldner, Vorstandsvorsitzender CarGarantie


AH: In welcher Form präsentieren Sie das Know-how in der Zukunftswerkstatt?

M. Söldner: Als Systempartner legt Car­Garantie den Schwerpunkt auf den Gebrauchtwagen-Vermarktungsprozess und zeigt mit individuellen Produkten und Lösungen, wie sich Automobilhandels­betriebe zukunftsfähig aufstellen und die Wertschöpfung auch im Gebrauchtwagenbereich sicherstellen können. Dabei spielen für uns eine pragmatische Umsetzbarkeit in unterschiedlichen Betriebsgrößen sowie die weitere Kundenloyalisierung eine wichtige Rolle. Wir verstehen uns hier als Partner des Handels und der Hersteller.

AH: Mit welchen Produkten wollen Sie die Händler unterstützen?

M. Söldner: Wir bieten ein breites Portfolio an Versicherungs- und anderen Dienstleistungen an, die kontinuierlich optimiert und an aktuelle Entwicklungen angepasst werden. Aktuell beispielsweise haben wir unsere Produkte überarbeitet, um das neue Sachmangelhaftungsrecht mit einzubeziehen, das zum Jahreswechsel in Kraft tritt. So kann sich der Handel mit uns gegen den verschärften Verbraucherschutz absichern, aber auch ein Signal setzen, dass auf die Qualität seiner Fahrzeuge Verlass ist – gerade in Zeiten der Transformation ein Zeichen von Stabilität, das die Kundschaft sehr schätzt. Unser Schwerpunkt liegt weiterhin auf Garantie- und Reparaturkostenversicherungen, aber unsere Leistungen gehen deutlich darüber hinaus. CarGarantie ­bietet zum Beispiel umfassende Marketing-Unterstützung, ein ausgefeiltes ­Kundenkontakt-Programm und mit der Gewährleistungs-Restrisikoversicherung sogar einen Schutz vor Gewährleistungsansprüchen, der mit juristischer Unterstützung einhergeht und auf dem deutschen Markt einzigartig ist.

AH: Richtet sich das Angebot an Händler aller Größen?

M. Söldner: Unsere Produkte sind so angelegt, dass von der großen ­Autohauskette bis zum kleinen Familienunternehmen alle Händler*innen profitieren können. Wir finden für jeden die passende Lösung.

AH: Was sind Ihre Ziele – für die Händler und für Ihr Unternehmen?

M. Söldner: CarGarantie hat sich einen Ruf als zuverlässiger, flexibler Premium-Partner erarbeitet, der den Handel bestmöglich unterstützt. Diesem Ruf wollen wir auch weiterhin gerecht werden, indem wir den Handel mit Garantie- und Reparatur­kostenversicherungs-Produkten versorgen, die sowohl die Kundenzufriedenheit erhöhen als auch finanzielle Sicherheit für das ­Autohaus versprechen. So profitieren sowohl Kundschaft als auch Handel von einer Zusammenarbeit mit CarGarantie. Unser Ziel ist es, bis 2025 der führende Spezialversicherer für Garantien der Fahrzeughersteller und -händler in Europa zu sein.

Herr Dr. Söldner, vielen Dank für das Gespräch.


CarGarantie

Mit über 50 Jahren Erfahrung und rund 200 Millionen Euro Beitrags­einnahmen pro Jahr sowie einer Marktpräsenz in 19 Ländern zählt CarGarantie zu den führenden Spezialversicherern für Garantieprogramme für Neu- und Gebrauchtfahrzeuge in Europa. Mehr als 40 Hersteller/Importeure und über 23.000 spezialisierte Fachhändler nutzen die individualisierten Garantieprogramme.




Themenspezial Zukunftswerkstatt 4.0

Die Zukunftswerkstatt 4.0 will Innovationsschaufenster, Schulungszentrum und Testfeld sein. In Esslingen können die Branchenakteure entlang der Customer Journey im Sales und Aftersales Technologien und Systeme von morgen zeigen und erproben.

Mehr erfahren

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.