-- Anzeige --

Nio Deutschland: Wechsel an der Spitze

Geboren in Oslo, aufgewachsen in München: Marius Hayler leitet künftig das Deutschland-Geschäft von Nio.
© Foto: Nio

Bei Nio übernimmt Marius Hayler die Verantwortung für das Deutschland-Geschäft. Er kommt aus den eigenen Reihen und hat bereits in Norwegen erfolgreiche Arbeit geleistet.


Datum:
26.10.2023
Autor:
AH
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Nio Deutschland GmbH bekommt einen neuen Chef. Mit Wirkung zum 1. November 2023 wird Marius Hayler das operative und strategische Geschäft des chinesischen Autobauers auf den hiesigen Markt verantworten. Laut einer Mitteilung vom Donnerstag folgt Hayler auf Ralph Kranz, der das Unternehmen Ende Oktober aus persönlichen Gründen und auf eigenen Wunsch verlassen wird.

Hayler ist aktuell General Manager von Nio in Norwegen. Er trat dem Unternehmen am 1. März 2021 als einer der ersten Mitarbeiter des Herstellers in einem europäischen Markt bei. Der Manager verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der Autobranche. Zu seinen Stationen gehörten zuvor die Premiummarken Jaguar Land Rover, Volvo und Mini.

Mehr zum Thema:

"Deutschland gilt als besonders wettbewerbsintensiver Markt. Mit Marius Hayler haben wir eine der besten Personen aus den eigenen Reihen für die Umsetzung der Philosophie von Nio", erklärte Europa-Chef Chris Chen. In Norwegen habe er bereits erfolgreich den Auf- und Ausbau der Marke unter Beweis gestellt. 


Nio ET5 Touring (2023)

Nio ET5 Touring (2023) Bildergalerie

Nio ist hierzulande seit dem vergangenen Jahr präsent. Der frühere Volvo-Manager Kranz steuerte den Markteintritt, insgesamt war er 19 Monate für das Unternehmen tätig. Unter seiner Ägide wurden fünf Fahrzeugmodelle eingeführt sowie drei "Nio Houses" und der weltweit erste "Nio Hub" in München eröffnet. Chen betonte: "Wir danken Ralph Kranz für seinen engagierten Einsatz und wünschen ihm alles Gute."

Künftig soll Hayler das Deutschland-Geschäft weiter vorantreiben. Er sagte zu seinen neuen Aufgaben: "Im Vergleich zu anderen OEMs verfügt Nio über sehr effektive Strukturen und agiert ähnlich zu einem Tech-Unternehmen. Meine bisherigen Erfahrungen aus Vertrieb und Import hier zu verknüpfen, ist eine spannende Aufgabe. Ich freue mich sehr, das nächste Kapitel bei Nio Deutschland zu schreiben – gemeinsam mit einem großartigen internationalen Team aus mehr als 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern."


Nio EL6 (2023)

Nio EL6 (2023) Bildergalerie


Immer. Aktuell. Informiert. Der AUTOHAUS Newsletter

Mit dem kostenlosen AUTOHAUS-Newsletter erhalten Sie die wichtigsten News des Tages direkt in Ihr Postfach.

Zur Anmeldung

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.