-- Anzeige --

Renault: Neues Logo bald in ersten Fahrzeugen und Showrooms

Im Januar hat Renault sein neues Logo erstmals gezeigt - auf der Studie "Renault R5 Prototopye"
© Foto: Renault

Sang- und klanglos hat Renault im Januar ein neues Markenzeichen eingeführt. Nun hat der Hersteller erstmals dazu Stellung genommen. Für den Handel heißt es demnächst: neue Logos aufhängen.


Datum:
12.03.2021
Autor:
aw
Lesezeit: 
2 min
1 Kommentare

-- Anzeige --

Der französische Autohersteller Renault hat die Pläne für den Rollout seines neuen Logos vorgestellt. Demnach will das Unternehmen den neuen, zweidimensionalen Rhombus ab 2022 binnen zwei Jahren sukzessive auf all seinen Neufahrzeugen zeigen. Mit der Ankündigung nimmt Renault erstmals Stellung zu seinem neuen Emblem, das der Hersteller bereits seit Januar - entgegen der sonst in der Branche üblichen Gepflogenheiten - ohne großes Brimborium etappenweise vorgestellt hat.

Der Handel muss neue Logos aufhängen

Von den Logo-Plänen bleibt der Handel natürlich nicht unberührt: Wie AUTOHAUS auf Nachfrage erfuhr, sollen auch im Handel die Logos sukzessive ausgetauscht werden. Die Änderungen beträfen dabei hauptsächlich das Logo an der Innen- und Außenseite der Ausstellungsräume, erklärte eine Renault-Sprecherin. Dabei wolle man pragmatisch vorgehen und das neue Logo zunächst nur bei denjenigen Händlern einführen, die dazu von sich aus bereit sind.

Ob es dabei finanzielle Unterstützung geben wird, ist offen. Man untersuche derzeit noch die kosteneffizientesten Lösungen für den Handel heißt es hierzu von Renault. Inwieweit es neben dem Logo noch andere Anpassungen der CI geben wird, ist ebenfalls noch unklar. Die begleitenden CI-Anpassungen, etwa bei der Schrift oder in Farbwelten, würden derzeit noch finalisiert. Zum genauen Umfang könne man nichts sagen, teilte Renault mit. Man wolle aber auch hier eine pragmatische Lösung finden.

Die Ähnlichkeit des neuen Logos zu seinem Vorgänger von 1972 ist unverkennbar.
© Foto: Renault

Neuer 2D-Rhombus erstmals im Januar zu sehen

Erstmals zu sehen war die überarbeitete Raute bei der Mitte Januar vorgestellten Elektro-Studie "Renault R5 Prototopye". Mitte März tauschte Renault dann kommentarlos die Profilbilder seiner Social-Media-Accounts aus und zeigte das Logo im Werbespot für den neuen Renault Zoe. Das neue Logo ist eine Überarbeitung des Diamant-Emblems, das die Fahrzeuge der Marke bereits von 1972 bis 1992 geziert hat. Statt vier bilden nun allerdings nur noch zwei Außenlinien die markante Raute. "Der kürzlich enthüllte neue Rhombus symbolisiert die Balance zwischen der Wahrung des Markenerbes und dem Eintritt in eine neue Ära mit Blick in die Zukunft", erklärte Gilles Vidal, Design Director bei Renault.

Ganz praktisch soll der neue Rhombus daneben die medialen Darstellungsmöglichkeiten verbessern: So sei ein 2D-Logo leichter für digitale Medien oder die Begrüßungssequenz auf den Info-Monitoren in den Fahrzeugen zu animieren.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


LBSP

12.03.2021 - 17:15 Uhr

Die enorme Begehrlichkeit der qualitativ höchstwertigen Produkte ("die besten Renaults, die es je gab!") wird durch das neue Logo sicherlich nochmals gesteigert. Renault hat seine Hausaufgaben gemacht. Alle Ampeln stehen auf Grün. Renault is back. Jetzt liegt es an Ihnen, liebe Händler...


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.