-- Anzeige --

Stellantis-Chef Tavares sicher: Opel steigt 2028 aus dem Geschäft mit Verbrennern aus

Neue Opel Astra Sports Tourer.
© Foto: Opel

Der Auto-Boss bemängelte zudem, dass sich die Produktionsqualität in den deutschen Werken verbessern müsse.


Datum:
07.06.2022
Autor:
Dirk Schwarz/SP-X
Lesezeit: 
2 min
2 Kommentare

-- Anzeige --

Opel soll bereits 2028 keine Autos mit Verbrenner mehr produzieren. In einem Gespräch mit der "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" bestätigte Stellantis-Chef Carlos Tavares dieses Datum, mit dem die deutsche Marke zwei Jahre vor den Konzernplänen liegen würde, die einen Ausstieg für Europa ab 2030 vorsehen. Zum Stellantis-Konzern gehören neben Opel die französischen Marken Peugeot, Citroën und DS sowie die Fiat-Gruppe unter anderem mit Fiat, Alfa und Jeep.

Im Interview äußerte sich Tavares zufrieden mit der Entwicklung bei Opel, man wolle das Unternehmen "fördern und schützen." Es habe 20 Jahre lang Verluste gemacht, jetzt verdiene es wieder Geld. Gleichzeitig monierte Tavares, dass sich die Produktionsqualität in den deutschen Werken verbessern müsse.


Opel Astra Sports Tourer (2022)

Bildergalerie

"In einigen anderen europäischen und chinesischen Werken zum Beispiel ist die Fertigungsqualität besser." Es gebe hier noch einige Arbeit zu erledigen. Man gebe aber die Zeit, die gebraucht werde.


Wissen, was die Branche bewegt: Der AUTOHAUS-Newsletter

Mit dem kostenlosen AUTOHAUS Newsletter erhalten Sie die wichtigsten News des Tages direkt in Ihr Postfach.

Jetzt anmelden

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Chris

07.06.2022 - 13:44 Uhr

ich lieg grad vor lachen unter dem Tisch, Opel soll die Qualität in den deutschen Werken verbessern? Hat er sich mal die Kisten angeschaut welche aus den französischen Werken von PSA rollen und dort das Opel Emblem drauf geklebt bekommen ala Zafira Life? Wir schreiben das Jahr 2022 aber sowas schlecht zusammen geschustertes hab ich in all den Jahren noch nicht gefahren.


Hubert Storch

08.06.2022 - 15:24 Uhr

Klar steigt Opel aus dem Verbrennungsmotor aus. Opel PKW sind ganz eng an die Stellantis Produktion gebunden. Größtenteils ist auch eine optische Nähe leicht zu erkennen. Ich glaube nicht, das die Rüsselsheimer noch viel Freiraum besitzen, um eigene technische Aspekte umzusetzen.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.