-- Anzeige --

Tour de France-Sponsoring: 250 Skodas für 176 Radprofis

Tour-Direktor Christian Prudhomme nutzte einen Skoda Superb als rollende Kommandozentrale.
© Foto: picture alliance/Augenklick/Roth

Zum 15. Mal unterstützte der Autobauer die Tour de France mit zahlreichen Fahrzeugen. Auch die Siegerpokale kamen aus Tschechien.


Datum:
31.07.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mit 3.351 Kilometern in den Beinen und der von Skoda Design entworfenen Trophäe in den Händen hat der walisische Radprofi Geraint Thomas am Sonntag seinen ersten Tour de France-Sieg. Die Auszeichnung für den Besten der Punktewertung überreichte Alain Favey, Skoda Auto Vorstand für Vertrieb und Marketing, an den Slowaken Peter Sagan. Seit 2011 gestaltet der Autohersteller aus Mladá Boleslav die Trophäen, mit denen die Sieger des weltberühmten Radrennens geehrt werden. Skoda war außerdem bereits im vierten Jahr Sponsor des Grünen Trikots für den Führenden in der Punktewertung.

Die VW-Tochter unterstützt die Tour de France bereits seit 2004 und setzte dieses Jahr insgesamt 250 Organisations- und Begleitfahrzeuge ein. Zur Flotte gehörten neben dem Octavia auch die beiden SUV-Modelle Kodiaq und Karoq sowie der Superb. Letzterer fuhr dabei als wichtigstes Auto der gesamten Tour wieder ganz vorne mit: Traditionell nutzt Renndirektor Christian Prudhomme die rot lackierte Limousine als rollende Kommandozentrale. 

Die Anfänge reichen bis ins 19. Jahrhundert zurück

Die Leidenschaft für den Radsport reicht bei Skoda bis in die Anfänge der Unternehmenshistorie zurück. 1895 gründeten Václav Laurin und Václav Klement eine Fahrradmanufaktur im böhmischen Mladá Boleslav. Bereits zehn Jahre später rollte mit der Voiturette A das erste Automobil der jungen Firma aus den Werkshallen. 1925 fusionierte Laurin & Klement mit Skoda.

Neben der Tour de France und der Spanien-Rundfahrt unterstützt der Autohersteller weitere internationale Radrennen sowie zahlreiche nationale und internationale Breitensport-Veranstaltungen. Außerdem gehören Fahrrad-Accessoires als fester Bestandteil zum erweiterten Produktangebot der Marke. (ah)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.