250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Hamburg Alstergate: Porsche eröffnet neuen Handels-Leuchtturm

Hamburg Alstergate
Porsche eröffnet neuen Handels-Leuchtturm
Die Porsche-Niederlassung Hamburg hat am Donnerstagabend den neuen Mega-Standort an der Lübecker Straße eröffnet.
© Foto: Porsche-Zentrum Hamburg
Zum Themenspecial Bauen

Rund 800 geladene Gäste waren am Donnerstagabend zu Besuch im Neubau am Lübecker Tor. Den Fokus legt die Niederlassung auf Digitalisierung, Elektromobilität und Kundenservice.

Mit einer großen Feier hat die Porsche-Niederlassung Hamburg am Donnerstagabend bei hochsommerlichen Temperaturen ihren neuen Standort am Verkehrsknotenpunkt Lübecker Tor eröffnet. Das Porsche-Zentrum Hamburg zählt zu den modernsten Vertriebsstandorten weltweit, 20 Millionen Euro hat der Sportwagenbauer investiert. "Mit dem Neubau reagieren wir auf aktuelle und zukünftige Kundenbedürfnisse im Vertriebs- und Aftersales-Bereich", sagte Niederlassungsleiter Mathias Busse.

Der ab 6. August 2018 für Kunden geöffnete neue Betrieb ersetzt den bisherigen in der Eiffestraße und deckt die Marktgebiete rund um Innenstadt und Alster sowie den Nord-Osten und Süden Hamburgs ab. Er ergänzt damit das bereits bestehenden Porsche-Zentrum Hamburg-Nordwest in unmittelbarer Nähe des Autobahnkreuzes A7/ A23. Der neue Standort ist Teil des Entwicklungsprojekts Alstergate der Immobilienfirma Maas & Raffay. Der aufwendige Autohaus-Bau wurde vom Generalübernehmer Habau GmbH realisiert.

"Wir sind hier im Herzen der Stadt", sagte der neue Porsche-Deutschlandchef Alexander Pollich vor rund 800 geladenen Gästen. Die Marke habe die Investition aus voller Überzeugung getätigt, um näher zu den Kunden zu kommen und ein ganz besonderes Markenerlebnis zu schaffen. "Die Porsche-Zentren sind ein elementarer Bestandteil unserer Vertriebsstrategie im Heimatmarkt Deutschland. Der persönliche Kontakt zu unseren Kunden ist essentiell, jeder Mitarbeiter im Handel ist ein wichtiger Markenbotschafter und 'Gesicht der Marke'."

Bildergalerie
Eröffnung Porsche-Zentrum Hamburg
Porsche-Zentrum HamburgPorsche-Zentrum HamburgPorsche-Zentrum Hamburg

Der Standort bietet auf insgesamt 10.900 Quadratmetern Gebäudefläche einen rund 2.100 Quadratmeter großen Showroom für bis zu 50 Neu- und Gebrauchtwagen. Für Service- und Wartungsarbeiten steht ein hochmoderner Werkstattbereich mit insgesamt 25 Hebebühnen zur Verfügung, davon drei speziell für Elektrofahrzeuge. Damit ist der Betrieb für das vollelektrische Modell Taycan gerüstet, das im kommenden Jahr auf den Markt kommen soll. "Die bereits installierten Ladesäulen verdeutlichen die klare Zukunftsausrichtung des neuen Standorts", betonte Busse. "Im Außenbereich der Niederlassung wurden zwölf Ladesäulen für die Kunden errichtet. Ab 2019 werden dort auch Schnell-Ladesäulen zur Verfügung stehen." Der Betrieb ist zudem "918 Spyder-/ Carrera GT-Kompetenzzentrum" für die Supersportwagen der Marke und den Bereich "E-Performance" mit speziell geschulten Mechanikern.

Premiere für "Berater-Suiten"

Auch im Showroom-Design präsentiert sich das Autohaus als Vorreiter im Porsche-Netz. Erstmals umgesetzt wurden die verglasten "Berater-Suiten", die mit Mustern und digitalen Tools ausgerüstet sind. Für die Konfiguration mit dem Kunden steht zudem eine "Fitting Lounge" zur Verfügung. Ebenfalls Weltpremiere feiert die neu designte "Driver's Selection"-Boutique in der Mitte der Ausstellunghalle, wo Kunden Zubehör und Accessoires finden. Den großen Konferenzraum mit Porsche-Geschichte an der Wand will die Niederlassung auch für Firmentagungen vermieten.

122 Mitarbeiter zählt das Team am Standort, darunter 14 Verkäufer. Einen besonderen Fokus legt die Niederlassung auf das Dienstleistungsangebot. So gibt es hier erstmalig einen sogenannten "Valet Parking Service" und einen "24-Stunden Abholservice". Der "Customer Concierge" wird im Kundenservice durch die zusätzlichen Positionen Technologie-Experte und Wagenmeister unterstützt. Der Technologie-Experte berät die Kunden umfangreich zu den Themen Digitalisierung und Konnektivität, der Wagenmeister ist für den "Valet Parking Service" zuständig. (se)

Viele Impressionen vom Standort und der Eröffnungsfeier gibt es in der Bildergalerie!

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Porsche
Mehr zu Porsche
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten