250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Hol- und Bringservice für Werkstatttermine: Seat startet Sonderdienst zur Corona-Zeit

Hol- und Bringservice für Werkstatttermine
Seat startet Sonderdienst zur Corona-Zeit
Seat Werkstattdienst Werkstattservice
Wer das Haus in Zeiten der Corona-Krise nicht verlassen will, kann seinen Seat auch von der Werkstatt abholen und bringen lassen.
© Foto: SP-X

Viele Autobesitzer lassen derzeit wegen Corona Werkstatttermine ausfallen. Seat kommt seinen Kunden deshalb entgegen.

Seat bietet seinen Kunden in Deutschland ab sofort einen kostenlosen Hol- und-Bringservice für Werkstatttermine an. Wer aufgrund der Corona-Krise das Haus nicht verlassen will, muss auf einen für sein Fahrzeug geplante Inspektion oder eine Reparatur nicht verzichten.

Für die Fahrzeugüberführung kann der Kunde die Markenwerkstatt beauftragen. Zusatzkosten für diesen Transport entstehen dem Autobesitzer keine. Die Händler werden für diesen Sonderdienst von Seat Deutschland pauschal mit 30 Euro subventioniert. (SP-X)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten