250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Personalie: Neuer Deutschland-Chef bei Maserati

Personalie
Neuer Deutschland-Chef bei Maserati
Jürgen Schmitz ist jetzt für Maserati aktiv.
© Foto: Ralph M. Meunzel/AUTOHAUS

Der langjährige Infiniti-Manager Jürgen Schmitz fungiert seit August als Managing Director DACH. Vorgänger Piergiorgio Cecco ist zur Hyundai-Marke Genesis gewechselt.

Maserati hat einen neuen Deutschland-Chef. Seit 1. August 2020 verantwortet Jürgen Schmitz das Geschäft des italienischen Autobauers auf dem hiesigen Markt. Als Managing Director DACH folgt er auf Piergiorgio Cecco, der seit Juli für die Hyundai-Marke Genesis in Europa arbeitet.

Schmitz ist ein erfahrener Branchenmanager. Bekannt ist er vor allem für seine Tätigkeiten im Nissan-Konzern (2017 bis 2019) bzw. dessen Premiummarke Infiniti (2007 bis 2017). Davor war Schmitz über drei Jahre Geschäftsführer des koreanischen Autobauers SsangYong in Deutschland.

Nach einem Sabbatjahr ist Schmitz nun zurück im Auto-Business. Seinen ersten großen Auftritt bei Maserati hatte er am Mittwoch bei der Weltpremiere des neuen Sportwagens MC20 in Modena. (rp)

Bildergalerie
Maserati MC20

- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Maserati
Mehr zu Maserati
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten