Array Peugeot launcht Webstore: 11.000 Neuwagen kurzfristig lieferbar - autohaus.de
250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Peugeot launcht Webstore: 11.000 Neuwagen kurzfristig lieferbar

Peugeot launcht Webstore
11.000 Neuwagen kurzfristig lieferbar
Alle Pkw-Modelle von Peugeot stehen im neuen Webstore zum Kauf bereit.
© Foto: Peugeot Deutschland

Wie die Schwestermarken stellt jetzt auch Peugeot sofort verfügbare Lagerfahrzeuge aus dem Vertragshandel ins Netz. Damit nimmt die Digital-Offensive der PSA-Gruppe weiter Fahrt auf.

Der PSA-Konzern treibt in Zeiten von Corona den digitalen Autoverkauf in Deutschland voran. Nach den Schwestermarken Opel und Citroën startet jetzt auch Peugeot einen Webstore für sofort verfügbare Lagerfahrzeuge aus dem Vertragshandel. Auf der neuen Plattform würden kontinuierlich rund 11.000 Neuwagen mit konkreten Angeboten der Autohäuser gelistet, teilte Peugeot Deutschland am Dienstag mit.

"Der neue Webstore ermöglicht es, online, ohne Umwege und bequem von Zuhause, das Traumauto von Peugeot zu finden", erklärte Geschäftsführer Haico van der Luyt in Rüsselsheim. Im Angebot seien alle Pkw-Modelle der Löwenmarke. Kunden könnten nach Kriterien wie Preis, Ausstattung, Motorisierung, Abholort und Entfernungsradius sortieren.

Peugeot verspricht den Usern besonders detaillierte Informationen zu den jeweiligen Fahrzeugen. Abgebildet würden beispielsweise sämtliche enthaltene Optionen. Die Datenfülle solle während der Pandemie helfen, die Aufenthaltszeit im Autohaus zu verkürzen, hieß es. Ist die Entscheidung für einen Wagen gefallen, kontaktiert der Händler den Kunden innerhalb von 24 Stunden und offeriert inklusive Leasing- oder Finanzierungsoptionen. Im Anschluss erfolgen der Vertragsabschluss und die Fahrzeugüberführung innerhalb von zehn Tagen.

Online-Store von DS: mehr Funktionen, mehr Fahrzeuge

Die Schwestermarke DS Automobiles betreibt bereits seit drei Jahren einen Online-Store. Im Zuge der jüngsten Konzernaktivitäten wurde das Internetportal ausgebaut. Neben einer erweiterten Funktionalität gibt es jetzt eine größere Fahrzeugauswahl. "Der Großteil unserer Händler hat bereits sämtliche aktuellen Modelle aus dem Portfolio online gestellt", sagte Vertriebsleiter Martin Klos. Angeboten würden nun auch die neuen E-Modelle der Premiummarke. Die Autos aus dem Lagerbestand würden ebenfalls innerhalb von zehn Tagen geliefert, dank des neuen "DS Delivery Valet"-Diensts auch bis vor die Haustür. (rp)


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Peugeot
Mehr zu Peugeot
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten