-- Anzeige --

Kfz-Versicherung "Mobiliar": Mehr als 7.000 Gutachten aus dem Hagelscanner

Jörg Brauen ist Leiter Motorbusiness der XpertCenter AG, einer Tochtergesellschaft des Versicherungsunternehmens Die Mobiliar im schweizerischen Bern. Für AUTOHAUS hat er seine Erfahrungen der letztjährigen Hagelsaison zusammengefasst.
© Foto: Brauen, LinkedIn

Mit die meiste Praxiserfahrung mit dem DriveNscan gesammelt hat Jörg Brauen, eidgenössischer Versicherungsfachmann und Leiter Motorbusiness der XpertCenter AG, einer Tochtergesellschaft des Versicherungsunternehmens Die Mobiliar im schweizerischen Bern. Hier sein Erfahrungsbericht:


Datum:
07.02.2022
Autor:
Walter K. Pfauntsch
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

"Im Frühsommer 2019 wurde der erste Scanner an die XpertCenter in der Schweiz ausgeliefert, um diesen in den kommenden Monaten den schweizerischen Gegebenheiten anzupassen. Dabei ging es nicht nur um die Verfeinerung und technische Weiterentwicklung des Scanners, sondern auch um die Integration der Berechnungstabelle der Arbeitswerte, basierend auf der Dellengrösse kleiner oder grösser 25 mm. Die weiteren Tests zeigten eine hohe Qualität und Zuverlässigkeit und auch die Verknüpfung mit dem Expertentool der XpertCenter AG sowie mit SilverDAT III konnten erfolgreich umgesetzt werden.

Zwischenzeitlich lieferte ADI den 2. Hagelscanner in die Schweiz und beide Geräte waren bereit für ihren grossen Einsatz. Darauf musste nicht lange gewartet werden, die Schweiz wurde 2021 von den heftigsten Hagelereignissen in der Geschichte heimgesucht. Es war nicht nur die Heftigkeit des Hagels, sondern auch die Vielzahl der Hagelereignissen. An insgesamt 13 Tagen gab es Hagel und bescherte der XpertCenter mehr als 30.000 Gutachteraufträge. Im Verlauf der darauffolgenden Monate wurden mehr als 40 Drive-ins organisiert, an welchen die Versicherungsnehmer der Mobiliar Versicherung ihr beschädigtes Fahrzeug zeigen konnten. Lokal waren die Beschädigungen teilweise dermassen massiv, dass es zum Zählen der Dellen keinen Scanner brauchte.

Dauerscannen von morgens bis abends

Glücklicherweise gab es aber auch Regionen mit weniger intensivem Hagelschlag, und hier kamen die beiden Scanner zum Einsatz. In mehr als 20 Drive-Ins rollten von morgens bis abends Fahrzeug für Fahrzeug durch den Scanner und dieser verrichtete speditiv und zuverlässig seine Arbeit. Kunden und Medien waren immer wieder von Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und der Technologie als solches begeistert und zollten dem Gerät und auch dem Resultat höchste Akzeptanz. Mehr als 7.000 Fahrzeuge sind zwischenzeitlich durch den Scanner gefahren, mehr als 7.000 Gutachten konnte die XpertCenter Dank dem Einsatz neuester Technologie rasch abschliessen und vom Reparaturgewerbe die Rückmeldung entgegennehmen, dass basierend auf dem erstellten Dellenprotokoll inklusive den berechneten Arbeitswerten die Reparatur durchgeführt werden kann. Diese positive Rückmeldung lässt die Hoffnung keimen, dass schon bald alle Instandsetzungsarbeiten von Hagelschäden basierend auf den Dellenprotokollen des Hagelscanners von ADI abgerechnet werden können, was nicht nur eine Erleichterung für den Gutachter bedeutet, sondern auch eine effiziente Bearbeitung des Auftrages als solchem."  

Der Durchfahrtscanner von Auto Damage Inspection (ADI) hat in der Schweiz bei Kraftschaden-Versicherungen einen hohen Stellenwert und wurde aktiv genutzt, um den "größten Hagel in der Geschichte" des Landes abzuarbeiten.
© Foto: ADI GmbH/XpertCenter AG
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.