250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Startschuss in Hamburg: Auto König forciert Roller-Geschäft

Startschuss in Hamburg
Auto König forciert Roller-Geschäft
Swen Gutknecht, Filialleiter Vespa König City Store Hamburg, und sein Team
© Foto: Autohaus Gotthard König

Die große Autohausgruppe zieht es nach Norden. Seit kurzem ist das Familienunternehmen auch in Hamburg am Start – mit Produkten der italienischen Kultmarke Vespa.

Das Autohaus Gotthard König erweitert sein Marktgebiet. Erstmals wird der Multibrand-Händler in Hamburg aktiv – mit der Rollermarke Vespa. "Unser Ziel ist es, in diesem Jahr 600 Vespa zu verkaufen", sagte Swen Gutknecht, Leiter des neuen Vespa König City Store, am Donnerstag. Angesichts von zahlreichen Besuchern und bereits 26 verkauften Fahrzeugen am zurückliegenden Wochenende starte man "hoch motiviert in die nächsten Wochen".

Laut einer Unternehmensmitteilung hatte das Team von Vespa-Brandmanager Martin Schroeder ein aus den 1970ern stammendes altes Kino-Gebäude in den vergangenen zweieinhalb Wochen in einen 400 Quadratmeter großen Marken-Showroom verwandelt. In der Ahrensburger Straße 121 kümmern sich insgesamt fünf Mitarbeiter, davon drei im Verkauf und zwei in der Werkstatt, um die Kunden.

Der Hamburger Standort soll in diesem Jahr bereits einen "nicht unerheblichen Beitrag" zur Erreichung des Vespa-Gesamtvertriebszieles von 2.500 Einheiten leisten, wie Schroeder betonte. "Über unsere Analysen haben wir in den letzten 15 Monaten festgestellt, dass es ein großes Interesse an unseren Roller-Angeboten in weiteren Regionen und Städten Deutschlands gibt. Als sich auf Basis dieser Fakten nun die Gelegenheit für die Eröffnung eines Standortes in Hamburg bot, haben wir nach Rücksprache mit Vespa Deutschland sofort zugeschlagen."

"Vespa passt einfach zum Hamburger Lifestyle"

Auto König verkauft bereits über die Hauptstandorte in Berlin, Leipzig und Halle die Roller der italienischen Kultmarke. Im vergangenen Jahr waren es den Angaben zufolge 1.856 Stück. Seit dem Start in Hamburg habe man neben den vor Ort verkauften Fahrzeugen bereits 36 konkrete Online-Anfragen aus der Stadt und dem direkten Umland generiert, so Schroeder weiter. "Ich bin deshalb überzeugt davon, dass unser Konzept aufgeht. Vespa passt einfach zum Hamburger Lifestyle."

Das Autohaus Gotthard König ist seit über 60 Jahren im Kfz-Geschäft aktiv. An aktuell 52 Standorten in Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen werden über 1.100 Mitarbeiter beschäftigt.

Die Berliner sind der größte Renault- und Dacia-Händler in Deutschland. Seit 2016 ist man auch Partner von Jeep und Fiat, Anfang 2017 kam zusätzlich Alfa Romeo ins Markenportfolio. Seit zwei Jahren positioniert sich das Familienunternehmen zunehmend als Anbieter für Mobilitätslösungen und hat den Vertrieb um Vespa-Roller erweitert. (rp)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten