-- Anzeige --

Ellesmere Port wird E-Standort: Opel-Mutter investiert 100 Millionen Pfund

Die Produktion in Ellesmere Port ist für Großbritannien und den Export bestimmt.
© Foto: Opel

Stellantis baut nach dem Brexit die Produktion von E-Autos in Großbritannien aus und investiert dazu 100 Millionen Pfund, also rund 116,7 Millionen Euro.


Datum:
06.07.2021
Autor:
dpa
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das fast 60 Jahre alte Werk der Opel-Schwestermarke Vauxhall im nordwestenglischen Ellesmere Port wird von Ende kommenden Jahres an E-Fahrzeuge von Opel, Vauxhall, Peugeot und Citroën herstellen. Man investiere 100 Millionen Pfund in den Ausbau der Fertigung, teilte Stellantis am Dienstag in Amsterdam mit. Die Produktion in Ellesmere Port sei für Großbritannien und den Export bestimmt.

Der Konzern mit 14 Marken - darunter auch Fiat oder Maserati - reagiert mit dem Ausbau auch auf die Entscheidung der britischen Regierung, von 2030 den Verkauf von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor zu untersagen. Stellantis lobte die Unterstützung der Gewerkschaft "Unite the Union" und der britischen Regierung. Es würden Tausende Jobs in der Region abgesichert. Die Zukunft der Fabrik galt länger als unsicher.

"Vauxhall baut seit 1903 Fahrzeuge im Vereinigten Königkreich, und wir werden das fortführen", versicherte nun Konzernchef Carlos Tavares. Sein Konzern war aus dem Zusammenschluss der französischen PSA-Gruppe und Fiat Chrysler entstanden.

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.