-- Anzeige --

Carfax Europe: Erstmals mit deutschsprachigen GW-Historien

Carfax verspricht deutschen Nutzer jetzt Einblicke in mehr als eine Milliarde Fahrzeuge weltweit.
© Foto: Carfax Europe

Carfax Europe will mit seinem Datenschatz für mehr Transparenz beim Gebrauchtwagenkauf sorgen. In Deutschland nimmt das Geschäft aber noch nicht richtig Fahrt auf. Das soll sich bald ändern.


Datum:
30.04.2021
Autor:
rp
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Carfax richtet sein Angebot stärker auf den deutschen Markt aus. Wie der Anbieter von Fahrzeughistorien mitteilte, wurde die lokale Website carfax.eu/de inhaltlich erneuert. Mit dem Relaunch ändere sich nicht nur die Sprache der Gebrauchtwagen-Berichte, auch der Umfang erhöhe sich erheblich. "Wir freuen uns sehr, nun mit einem eigens für den wichtigsten Gebrauchtwagenmarkt Europas entwickelten Produkt aktiv sein zu können", erklärte Frank Brüggink, Geschäftsführer und Gründer der Carfax Europe GmbH.

Nach eigenen Angaben hat der Anbieter bereits mehr als 28 Milliarden Einträge zu über einer Milliarde Fahrzeuge aus Europa und Nordamerika vorliegen. Deutsche Nutzer können ab sofort die "Lebensläufe" von Fahrzeugen und Importen aus 20 europäischen Ländern, den USA und Kanada über die Internetseite prüfen. Zuvor war dies lediglich für US-Autos möglich. Voraussetzung ist die Eingabe der Fahrzeug-Identifizierungsnummer.

Brüggink will "bald" auch Gebrauchtwagenhistorien für in Deutschland zugelassene Fahrzeuge anbieten. "Hier macht uns aktuell noch ein – unserer Meinung nach – zu streng ausgelegter Datenschutz einen Strich durch die Rechnung. Wir arbeiten jedoch daran, den kompletten deutschen Markt ebenfalls erschließen und privaten wie gewerblichen Kunden die dringend notwendige Transparenz beim Gebrauchtwagenkauf bieten zu können", so der Geschäftsführer.

Carfax Europe ist eine Tochter des US-Anbieters Carfax Inc und erstellt seit 2007 Historien für europäische und nordamerikanische Gebrauchtwagen. Den Datenbank-Service gibt es unter anderem bereits in Schweden, Spanien, Niederlande und Polen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.