-- Anzeige --

Neue Fahrzeugbörse: Startschuss für iAuto.de

© Foto: iAuto.de/Screenshot/AHO-Montage

Mit digitaler Kaufanfragestrecke und White-Label-Lösung will die neue Fahrzeugbörse den Handel im Schnellverfahren fit für den E-Commerce machen. Und: Autohäuser können künftig Shareholder der Online-Plattform werden.


Datum:
11.10.2021
Autor:
rp
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Wettbewerb unter den Internetportalen für Neu- und Gebrauchtwagen wird intensiver. Mit iAuto.de ist im Oktober eine neue Plattform online gegangen. Sie sei als "erste Fahrzeugbörse vom Handel für den Handel entwickelt worden", erklärte Jan Philip Wieners, Vorstand der iAuto AG, am Montag in München. iAuto.de sei frei von Wagniskapitalisten, Finanzinvestoren, Internetkonzernen oder OEM. "Als Schwarminvestment konzipiert, werden sich Autohändler zukünftig direkt zu sehr attraktiven Konditionen beteiligen können, um so als Aktionär am Erfolg profitieren zu können."

Im Mai hatten die Verantwortlichen iAuto.de und das Konzept erstmals beim AUTOHAUS E-Marketing Day vorgestellt (wir berichteten). Wieners bildet zusammen mit Jürgen Papadopoulos (Papadopoulos Associates) das Vorstandsteam. Geballte Fachkompetenz bietet auch der Aufsichtsrat unter Vorsitz von Prof. Werner Ebke. Weitere Mitglieder sind Patrick Fruth (TÜV Süd) und Michael Ziegler (Emil Frey Gruppe Deutschland).

Entwickelt wurde iAuto.de als Cloud-basierte Lösung von der iAutoFinance GmbH, die sich mit dem gleichnamigen Fahrzeugkreditportal etabliert hat. Deren Management kann auf mehr als 25 Jahre Erfahrung mit Softwareentwicklungen im Autohandels- und Bankenbereich zurückblicken. Neben iAutoFinance sind TÜV Süd, Techno und Webmobil24 als weitere Branchenpartner mit an Bord. Zum Launch listet die Plattform über 180.000 Neu- und Gebrauchtwagen sowie Tageszulassungen (Stand Oktober).

Laut Wieners zeichnet sich iAuto.de durch eine voll integrierte digitale Kaufanfragestrecke aus. Diese decke mit den Modulen Kredit/Leasing, Inzahlungnahme, Probefahrt, Versicherung sowie Lieferung und Zulassung die gesamte Kaufprozesskette ab. "Erstmalig können Händler ihren Kunden nach Marken, Modellen und Fahrzeugarten gegliedert die unterschiedlichsten Autobanken online anbieten. Dabei bleiben alle Zusatzerlöse aus der Kredit-, Leasing- und Versicherungsvermittlung beim Handel", betonte der Vorstand.

Zum Angebot von iAuto.de gehört auch eine White-Label-Lösung. Damit könne sich jeder Händler im individuellen Branding innerhalb von 30 Minuten ein digitales Autohaus in seine Homepage einbinden lassen, so Wieners weiter. "Bisher konnten sich eine solche teure und personalintensive Entwicklung nur sehr große Autohausgruppen leisten." Erster Kunde sei die Häusler-Automobil-Gmbh.de in München. Die White-Label-Version sei dort seit Juni sehr erfolgreich im Einsatz, hieß es.

Das Preismodell

Im Basispaket ist die Teilnahme für alle Händler kostenlos – bei unbegrenzter Anzahl von Fahrzeuginseraten. Das Premiumpaket kostet ab 149 Euro netto pro Monat, darin enthalten ist zusätzlich die White-Label-Lösung für die Händler Homepage und die freie Wahl bei den Autobanken. Wieners: "Bei iAuto gibt es keine Lead-, Transaktion- oder Hosting-Gebühren. Alle Daten bleiben natürlich beim Handel und werden nicht an Dritte weiterverkauft." Zudem gebe es auf der Plattform keine Bannerwerbung.

Weitere Informationen bietet iAuto.de in seinem Händlerbereich: https://www.iauto.de/dealer/information

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.