-- Anzeige --

Seitz Gruppe auf Erfolgskurs: Umsatzrendite nochmals gesteigert

Martin Osterberger-Seitz führt seit Mitte 2018 das Familienunternehmen.
© Foto: Seitz Gruppe

Die Seitz Gruppe hat das herausfordernde Autojahr 2021 nach eigenen Angaben erfolgreich gemeistert. Mit verschiedenen Investitionen machen sich die Allgäuer derzeit fit für künftiges Wachstum.


Datum:
04.02.2022
Autor:
rp
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Seitz Gruppe bleibt nach eigenen Angaben in der Erfolgsspur. Nach einem guten Jahr 2020 hat der VW-Konzernhändler auch das Jahr 2021 erfolgreich abschließen können, wie Geschäftsführer Martin Osterberger-Seitz in Kempten einer Mitteilung zufolge erklärte. "Die Anstrengungen des gesamten Teams und auch die Veränderungsbereitschaft innerhalb der letzten Jahre haben dazu beigetragen, dass sowohl die neue Organisation als auch die Zentralisierungsstrategie nun ein weiteres Jahr ihre Früchte tragen."

Mit drei Prozent Umsatzrendite habe das Unternehmen sein Ergebnis zum Vorjahr nochmals gesteigert, betonte Osterberger-Seitz: "Wir sind stolz, auch in herausfordernden Zeiten zu wissen, dass unser Team einen tollen Job erledigt. Das gute Ergebnis bestärkt uns zudem in unseren aktuellen Investitionen." Der Kfz-Unternehmer verwies auf kapitalintensive Projekte wie das neue Dienstleistungszentrum in Kempten, die Erweiterung der Zentralverwaltung, der neu errichtete Seat/Cupra Store in Weingarten und der Porsche-Neubau in Augsburg.

"Die Investitionen sind von hoher strategischer Tragweite, damit wir auch die kommenden Jahre weiterhin erfolgreich im deutschen Markt agieren können", so der Autohaus-Chef weiter. Das Unternehmen setze weiter auf Zentralisierung und werde bis Ende 2023 noch weitere "Brainpools" in der Zentralverwaltung zusammenfassen.

Positiver Ausblick

Das neue Jahr geht Osterberger-Seitz optimistisch an. "Die Auftragsbücher sind gut gefüllt und das After Sales Geschäft ist bereits im Januar gut angelaufen. Somit sollten alle Ampeln auf Grün stehen, um einen erfolgversprechenden Start zu realisieren."

Mit aktuell 27 Niederlassungen an 14 Standorten und rund 1.200 Mitarbeitern ist die Seitz Gruppe im gesamten Allgäu und Oberschwaben vertreten. Das 1928 gegründete Unternehmen zählt damit zu den größten Vertragshändlern für die Marken Volkswagen, Audi, Skoda, Seat/Cupra und Porsche. Laut dem IfA/DAT HändlergruppenMonitor 2021 verkaufte Seitz zuletzt knapp 13.000 Neu- und Gebrauchtwagen. Der Umsatz lag bei rund 400 Millionen Euro.


Top 20 Autohändler in Deutschland 2021 (nach Neuwagen)

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.